Immobilienbewertung

Welchen Wert hat meine Immobilie?
Immobilien sind sehr individuelle Güter, die sich in vielen Aspekten unterscheiden. Die Unterschiede liegen nicht nur in der Bauweise oder Grösse, sondern auch in der Lage des Objektes. Die Ermittlung des Immobilienwertes ist demnach komplex und benötigt viel Know-How und Erfahrung. Ein unabhängiger Bewerter gibt Ihnen die Sicherheit, dass Ihre Liegenschaft objektiv geschätzt wird.

Weshalb sollte ich meine Immobilie bewerten?
Wenn Sie eine Liegenschaft kaufen oder verkaufen, ist es ratsam einen unabhängigen Bewerter zu  haben, der den Marktwert der Liegenschaft schätzt. Auch sind in vielen weiteren Fällen eine Bewertung empfehlenswert:

  • Kauf und Verkauf
  • Erbfall
  • Scheidung
  • Projektbewertungen
  • Realisations- und Kreditentscheide

Ist die Bewertung anerkannt?
Nicht jede Immobilienbewertung wird von Banken oder Institutionen anerkannt. Die Akkreditierung gibt dem Schätzer die Anerkennung, dass die Bewertungen fachgerecht durchgeführt werden. Wir sind bei den folgenden Banken und Institutionen anerkannt:

 

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit unserem Experten auf!

Ferhat Karakurt

Immobilienbewerter

Telefon: 052 725 04 21

Email: ferhat.karakurt@goldinger.ch

Jetzt Kontaktieren

Ablauf einer Bewertung

Häufige Fragen

Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • Aktueller Grundbuchauszug
  • Kantonale Gebäudeversicherungspolice
  • Grundrisspläne oder Flächenangaben
  • Steuerwert
  • Mieterspiegel bei MFH und Gewerbeobjekten
  • Aufstellung über grössere Investitionen der letzten 20 Jahre

Die Kosten werden nach Aufwand berechnet, welche je nach Bewertungsobjekt variieren. Für eine unverbindliche Offerte benützen Sie bitte das Offerten Tool auf unserer Homepage.

Dies variiert je nach Auftragslage und Objekt.

Ja, denn gewisse Gegebenheiten, wie z.B. Immissionen sind nur vor Ort wahrnehmbar. Zudem werden Zustand und Standard der Liegenschaft beurteilt.

Bei Liegenschaftsbewertung handelt es sich um ein ausführliches Gutachten. Es ist das Ergebnis zu den spezifisch vom Auftraggeber gestellten Fragen. Überlegungen und Berechnungen werden detailliert und nachvollziehbar dargestellt. Je nach Bewertungsgrund dient das Gutachten als Entscheidungsgrundlage. Dabei kann es sich z.B. um eine Kauf- oder Verkaufspreisbestimmung, Finanzierungen, Erbschaft oder Scheidung handeln.

Bei der kostenlosen Wertermittlung handelt es sich um eine grobe Standortbestimmung. Diese erfolgt aufgrund einer hedonischen Bewertung. Die Bewertung basiert auf einem Vergleichswertverfahren. Dabei werden die verschiedenen Eigenschaften der Liegenschaft (Lage, Alter, Wohnfläche etc.) mit tatsächlichen Markt-Transaktionen verglichen. Die Eingabe erfolgt in einem Bewertungstool, welches auch von Banken für die Kreditprüfung genutzt wird. Die hedonische Bewertungsmethode wird vor allem bei Einfamilienhäusern und Eigentumswohnungen angewendet.