Wir von Goldinger Immobilien helfen Ihnen dabei, Ihr Grundstück effektiv und profitabel zu vermarkten. Erfahren Sie mehr über unsere spezialisierten Verkaufsdienstleistungen und wie wir Ihnen helfen, den maximalen Wert aus dem Verkauf zu ziehen.

Goldingers Immobilientipps: Sparen bei der Grundstücksgewinnsteuer

Bei der Grundstückssteuer kann erheblich gespart werden, besonders wenn Sie die Immobilie lange besessen haben, da die Steuerbelastung mit zunehmender Besitzdauer sinkt. Es ist zudem vorteilhaft, alle möglichen Abzüge in Ihrer Steuererklärung geltend zu machen:

Renovationskosten, Maklerprovision, Kosten für das Inserieren, Handänderungssteuer, Notariatshonorare

Die Grundstücksgewinnsteuer fällt auf den Gewinn an, der erzielt wird, wenn Sie Ihr Grundstück verkaufen. Der zu versteuernde Gewinn ergibt sich aus der Differenz zwischen dem Verkaufspreis und den ursprünglichen Anschaffungs- sowie den Verbesserungskosten. Die Höhe der Steuer ist abhängig von der Dauer des Besitzes - längere Besitzzeiten können zu niedrigeren Steuersätzen führen. In einigen Kantonen besteht die Möglichkeit, die Steuer zu stunden, wenn der Erlös aus dem Verkauf zum Kauf von neuem Wohneigentum verwendet wird.

Goldingers Immobilientipps: Strategische Bewertung und Nutzungsoptimierung bevor Sie Ihr Grundstück verkaufen

Bevor Sie Ihr Grundstück verkaufen kann es äußerst vorteilhaft sein, eine strategische Bewertung durchzuführen und mögliche Nutzungsoptimierungen in Betracht zu ziehen. Dieser Schritt geht über die grundlegenden rechtlichen Aspekte hinaus und kann den Wert Ihres Grundstücks erheblich steigern. Mit Goldinger Immobilien  haben Sie einen Experten an Ihrer Seite, der eine detaillierte Analyse der potenziellen Entwicklungsmöglichkeiten des Grundstücks erstellen kann.

Zu unserer Online-Wertermittlung

Sie können Ihr Grundstück nur verkaufen, wenn Sie als Eigentümer im Grundbuch eingetragen sind. Sollten andere Personen ebenfalls als Eigentümer eingetragen sein, ist deren Zustimmung zum Verkauf erforderlich.

  • Flurkarte / Liegenschaftskarte / Katasterkarte: Zeigt die geografische Lage des Grundstücks und vorhandene Baulichkeiten. Bezugsquelle: Katasteramt

  • Bebauungsplan: Definiert die zulässige Art der Bebauung und Nutzung in einem Bereich. Bezugsquelle: Fachbereich Stadtentwicklung oder Bauamt

  • Grundbuchauszug: Informiert über Eigentumsverhältnisse und Lasten des Grundstücks. Bezugsquelle: Grundbuchamt

  • Auszug aus dem Baulastenverzeichnis: Verzeichnet alle bestehenden Baulasten, wie z.B. Wegerechte oder Nutzungsbeschränkungen. Bezugsquelle: Fachbereich Stadtentwicklung

  • Grundsteuerbescheid: Dokumentiert die Höhe der jährlich zu zahlenden Grundsteuer. Bezugsquelle: Zuständiges Finanzamt

  • Erschließungsnachweis: Bestätigt die Anbindung an öffentliche Versorgungs- und Entsorgungsnetze (siehe oben). Bezugsquelle: Zuständige Gemeinde

  • Bauvoranfrage: Gibt Auskunft über die grundsätzliche Genehmigungsfähigkeit eines Bauvorhabens. Bezugsquelle: Bauamt

  • Fotos und Luftbildaufnahmen vom Grundstück: Visualisieren das Grundstück für Verkaufsanzeigen und Präsentationen. Bezugsquelle: Immobilienfotograf oder spezialisierter Luftbildfotograf

  • Grundbuchgebühren: Kosten für die Änderungen im Grundbuch, abhängig vom Verkaufspreis und regionalen Tarifen.

  • Vermessungskosten: Auslagen für amtliche Vermessungen, falls erforderlich, variabel je nach Umfang und Region.

  • Maklerprovision: Provision des Immobilienmaklers, üblicherweise zwischen 3% und 7% des Verkaufspreises.

  • Marketingkosten: Ausgaben für die Vermarktung des Grundstücks, einschließlich Anzeigen und Online-Präsenz.

  • Gebühren für rechtliche Beratung: Kosten für juristische Unterstützung bei Vertragsangelegenheiten, je nach Anwaltssatz.

  • Kosten für Dokumentenbeschaffung: Gebühren für das Beschaffen von Dokumenten wie Grundbuchauszug oder Lageplan.

  • Spekulationssteuer: Steuer auf den Gewinn aus dem Verkauf innerhalb der Spekulationsfrist, abhängig vom erzielten Gewinn.

Die Klärung von Lasten und Beschränkungen ist ein essenzieller Schritt wenn Sie Ihr Grundstück verkaufen, da diese Faktoren die Nutzung und den Wert des Grundstücks maßgeblich beeinflussen können. Hier eine Erläuterung zu den genannten Punkten:

  • Grunddienstbarkeiten: Rechte Dritter auf Nutzung des Grundstücks für spezifische Zwecke wie Wege oder Leitungen, die auch nach dem Verkauf bestehen bleiben.

  • Baulasten: Öffentlich-rechtliche Verpflichtungen des Grundstückseigentümers, bestimmte Baumaßnahmen durchzuführen oder Unterlassungen zu beachten, eingetragen im Baulastenverzeichnis.

  • Hypotheken und Grundschulden: Finanzsicherheiten, die auf dem Grundstück lasten und vor dem Verkauf abgelöst oder vom Käufer übernommen werden müssen.

Goldingers Immobilientipps: Die hohe Nachfrage nach Bauland

Bauland ist aufgrund seiner sofortigen Bebauungsfähigkeit besonders gefragt. Dies hat bedeutende Vorteile für Käufer:

  • Sicherheit und Planbarkeit: Käufer von Bauland können sofort mit der Planung und Umsetzung ihrer Bauvorhaben beginnen, was Risiken durch Verzögerungen in der Baugenehmigung oder Erschließung reduziert.

  • Wertsteigerungspotenzial: Da die Nachfrage nach bebaubarem Grund hoch ist, tendiert auch das Wertsteigerungspotenzial von Bauland nach oben, was es zu einer attraktiven Investition macht.

Der Wert eines Grundstücks hängt maßgeblich von seinem Erschließungsgrad ab. Unter einer Erschließung versteht man dabei die Vorbereitung eines Grundstücks für den Bau, einschließlich des Anschlusses an notwendige Infrastrukturen wie Straßen, Wasser, Strom und Kommunikationsnetze. Der Umfang einer Erschließung eines Grundstücks gibt Aufschluss darüber, wie weit diese Maßnahmen umgesetzt sind und ist somit entscheidend für die Nutzungsfähigkeit und Attraktivität des Grundstücks. Unterschieden wird dabei zwischen verschieden Typen von Grundbesitz:

  • Brachland: Ehemalige landwirtschaftliche Flächen mit oft schwieriger Bodenqualität, was den Verkauf erschwert.

  • Bauerwartungsland: Flächen im Flächennutzungsplan als zukünftiges Bauland ausgewiesen, jedoch noch nicht baurechtlich freigegeben.

  • Rohbauland: Rechtlich als Bauland klassifiziert, aber noch ohne notwendige Infrastruktur wie Wasser und Strom.

  • Bauland: Voll erschlossen und baubereit, mit Zugang zu allen notwendigen städtischen Dienstleistungen.

  • Bebautes Grundstück: Bereits bebaute Fläche, wobei der Zustand und die Nutzungsmöglichkeiten des Gebäudes den Wert beeinflussen. 

Diese verschiedenen Typen von Grundbesitz spiegeln demnach unterschiedliche Erschließungsgrade wieder. Grundsätzlich gilt: Je vollständiger ein Grundstück erschlossen ist, desto höher ist in der Regel sein Wert, da es direkt bebaubar und für verschiedene Zwecke nutzbar ist. 

Goldingers Immobilientipps: Nutzen kantonaler Steuervorteile

In der Schweiz variieren die Steuersätze und -vorschriften stark von Kanton zu Kanton. Daher ist es ratsam, beim Kauf eines Grundstücks die kantonalen Steuervorteile zu prüfen und zu vergleichen.

Beispielsweise erheben einige Kantone niedrigere Grundstücks- oder Handänderungssteuern, oder sie haben vorteilhaftere Regelungen für die Abschreibung von Immobilien. So beträgt in den Kantonen Thrugau und St. Gallen die Handänderungssteuer lediglich 1% des Kaufpreises, während in Basel-Stadt dagegen müssen 3% bezahlt werden. Diese Unterschiede können erheblichen Einfluss auf die Gesamtkosten und die Rentabilität Ihrer Investition haben. Durch eine sorgfältige Analyse der kantonalen Steuergesetze können Sie erhebliche Einsparungen realisieren und Ihren steuerlichen Nutzen maximieren. 

Wie sich herausgestellt hat, sind einige Aspekte zu beachten, wenn Sie ein Grundstück kaufen möchten – das kann zunächst etwas überfordern wirken, aber Sie sind nicht allein! Goldinger Immobilien bietet umfassende Beratung und Unterstützung, um Sie bei jedem Schritt dieses Prozesses zu begleiten. Von Hinweisen zum Investment bis hin zur Planung Ihres Bauvorhabens, wir helfen Ihnen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und optimale Ergebnisse zu erzielen.

Steuerliche Abzüge

Zwar lassen sich privat genutzte Grundstücke nicht abschreiben, allerdings bieten sich durch steuerliche Abzüge andere Möglichkeiten, auch für Privatbesitzer. Zum Beispiel sind Hypothekarzinsen vollständig von der Steuer absetzbar. Weiterhin können Unterhaltskosten Ihres Bauprojektes steuerlich geltend gemacht werden, wenn sie zum Werterhalt der Liegschaft beitragen. Auch Investitionen in energieeffiziente Baumaßnahmen sind absetzbar, etwa wenn während des Baus energieeffiziente Technologien eingesetzt oder spezielle umweltschonende Materialien verwendet werden. Diese Maßnahmen verbessern nicht nur den späteren Wohnkomfort und die Energieeffizienz der Immobilie, sondern bieten auch steuerliche Vorteile, indem sie das zu versteuernde Einkommen reduzieren und so die jährliche Steuerlast senken.

Goldingers Immobilientipps: Frühzeitige Prüfung des Grundbuchauszugs

Bevor Sie ein Grundstück kaufen, empfehlen wir Ihnen dringend, einen aktuellen Grundbuchauszug zu beantragen. Dieser Schritt ist entscheidend, um vollständige Transparenz über die rechtlichen Gegebenheiten des Grundstücks zu erhalten. Der Grundbuchauszug gibt Aufschluss über wichtige Details wie bestehende Hypotheken, Dienstbarkeiten, Wegerechte oder andere Lasten, die erhebliche Auswirkungen auf die Nutzung des Grundstücks haben können.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Die Rolle des Notars ist demnach im Prozess des Grundstückskaufs unverzichtbar. Dessen Hauptfunktionen umfassen dabei die Prüfung der Rechtsdokumente, die Aufklärung der beteiligten Parteien über ihre Rechte und Pflichten sowie die Gewährleistung, dass der Vertrag den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Die Kosten für die notarielle Beurkundung sind gesetzlich geregelt und variieren je nach Kanton, in der Regel betragen die Notargebühren in der Schweiz jedoch zwischen 3% und 5% des Kaufpreises. 

  • Vollständige Namen und Adressen von Käufer und Verkäufer
  • Kontaktdaten und, falls vorhanden, Vertreter oder rechtliche Berater
  • Genauer Standort und Adresse
  • Flurstücksnummer und/oder Katasternummer
  • Größe des Grundstücks in Quadratmetern
  • Detaillierte Angaben zur Lage und den Grenzen des Grundstücks
  • Gesamtkaufpreis
  • Anzahlungsbetrag und Zahlungsfristen
  • Angaben zu den Zahlungsmodalitäten (Überweisung, Scheck etc.)
  • Zeitpunkt der Übergabe des Grundstücks
  • Zustand des Grundstücks zum Zeitpunkt der Übergabe
  • Vereinbarungen bezüglich der Nutzung des Grundstücks bis zur Übergabe
  • Informationen über bestehende Hypotheken oder Grundschulden
  • Eintragungen im Grundbuch, wie Dienstbarkeiten oder Wegerechte
  • Bestehende Miet- oder Pachtverhältnisse
  • Regelungen zur Haftung für sichtbare und versteckte Mängel
  • Vereinbarungen über die Gewährleistung
  • Bestätigung, dass der Vertrag notariell beurkundet wird
  • Angaben zum Notar, der die Beurkundung durchführt
  • Zustimmung des Verkäufers zur Eintragung des Eigentumswechsels im Grundbuch
  • Verpflichtung des Käufers, alle notwendigen Unterlagen zu beschaffen und die Kosten zu tragen
  • Eventuelle Zusatzvereinbarungen, wie Rücktrittsrechte oder Optionen
  • Regelungen bei Nichterfüllung der Vertragsbedingungen
  • Unterschriften von Käufer und Verkäufer
  • Datum der Vertragsunterzeichnung

Goldingers Immobilientipps: Erschließungsstatus prüfen

Bevor Sie ein Grundstück kaufen, ist es entscheidend, den genauen Erschließungsstatus zu prüfen. Nicht alle Grundstücke sind gleich erschlossen. Informieren Sie sich gründlich über den Zustand der inneren und äußeren Erschließung. Ist das Grundstück voll, teilweise oder nicht erschlossen? Diese Information ist ausschlaggebend für die Einschätzung der zusätzlich anfallenden Kosten.

Erschließungskosten: Wer zahlt was?

Wer ein Grundstück kaufen möchte ist für die Kosten der inneren Erschließung selbst zuständig - die Grundstückseigentümer sind für die Planung, Durchführung selbst verantwortlich. Preise können dabei je nach Größe des Grundstücks, den örtlichen Anforderungen an die Infrastruktur und den geologischen Bedingungen variieren.

Die Kosten für die äußere Erschließung, also die Anbindung an öffentliche Infrastruktur wie Straßen, Wasser, Strom und Kanalisation, werden meist von der öffentlichen Hand vorfinanziert. In vielen Fällen werden diese anfänglichen Investitionen über Erschließungsbeiträge allerdings an die Grundstückseigentümer weitergegeben. Diese Beiträge sind gesetzlich geregelt und sollen die Kosten fair zwischen der Gemeinde und den Nutznießern der Infrastruktur aufteilen.

Innere Erschließung

Die innere Erschließung bezieht sich auf alle Maßnahmen, die direkt auf dem Grundstück stattfinden, um es für die Bebauung vorzubereiten. Dazu gehören:

  • Zugangswege und interne Straßen: Anlegen von Wegen und Straßen innerhalb des Grundstücks, die für den Zugang und die Mobilität auf dem Grundstück erforderlich sind.

  • Versorgungsleitungen: Verlegung von Wasser-, Strom- und Telekommunikationsleitungen, die innerhalb des Grundstücks benötigt werden.

  • Entwässerungssysteme: Installation von internen Kanalisationssystemen für die Abwasserentsorgung.

Die Gestaltung und Durchführung der inneren Erschließung muss genau auf die Anforderungen des Bauvorhabens abgestimmt werden, um eine optimale Nutzung des Grundstücks zu gewährleisten. Die Durchführung dieser Arbeiten ist in der Regel Angelegenheit des Grundstückeigentümers in Absprache mit Bauunternehmen und Ingenieursdienstleistern.

Äußere Erschließung

Die äußere Erschließung umfasst dagegen alle Maßnahmen, die notwendig sind, um das Grundstück an die öffentliche Infrastruktur anzubinden. Diese beinhalten:

  • Hauptzugangsstraßen: Anschluss des Grundstücks an das öffentliche Straßennetz.

  • Hauptversorgungsleitungen: Anbindung an die übergeordneten Wasserversorgungs- und Stromnetze sowie an das zentrale Abwassersystem.

  • Telekommunikationsanschlüsse: Anbindung an das öffentliche Telefon- und Internetnetz.

Die Planung und Durchführung dieser Maßnahmen erfolgt nach den städtischen Entwicklungsplänen und sind darauf ausgelegt, die Bedürfnisse der gesamten Zone oder Region zu erfüllen. Die Verantwortlichkeit liegt dabei bei den lokalen Behörden. Diese stellen sicher, dass das Grundstück entsprechend der städtischen oder gemeindlichen Planung und Zonenordnung entwickelt wird. 

Sie möchten ein Grundstück kaufen? Dieser Schritt kann zahlreiche Möglichkeiten eröffnen, sei es für den Bau eines Eigenheims, die Errichtung gewerblicher Räumlichkeiten oder als langfristige Investition. Nachdem Sie das ideale Grundstück gefunden haben, beginnt ein umfassender Prozess, der eine sorgfältige Planung und ein tiefgehendes Verständnis der damit verbundenen Aspekte erfordert. 

Bevor das Grundstück bebaut werden kann, muss es erschlossen werden, damit alle notwendigen Anschlüsse für Wasser, Strom und andere Infrastruktur vorhanden sind. Parallel dazu müssen rechtliche Schritte eingeleitet werden, insbesondere die Beurkundung des Kaufvertrags durch einen Notar und die Eintragung ins Grundbuch, um Ihre Rechte als neuer Eigentümer zu sichern. Auch finanzielle und steuerliche Überlegungen dürfen nicht außer Acht gelassen werden, wenn Sie ein Grundstück kaufen. Dazu gehören unter anderem die Bewertung der Gesamtkosten und mögliche Abschreibungs- bzw. Abzugsmöglichkeiten, abhängig davon, ob das Grundstück privat oder gewerblich genutzt wird. 

Um Ihnen eine fundierte Grundlage für Ihren Grundstückskauf zu bieten, betrachten wir jeden dieser Punkte im Folgenden genauer. Mit Goldinger Immobilien an Ihrer Seite kann so sichergestellt werden, dass Ihr Grundstückserwerb Ihren Erwartungen entspricht und keine unvorhergesehenen Probleme oder Kosten auftreten.

Beginnen Sie damit, Ihr Budget realistisch zu bewerten. Wie viel können Sie sich leisten, ohne dass Ihre Lebensqualität darunter leidet? Vergessen Sie nicht, neben dem Kaufpreis auch Nebenkosten, wie Notargebühren, Grundbuchkosten und eventuelle Renovierungskosten, mit einzukalkulieren.

Es ist ratsam, sich schon frühzeitig mit den Finanzierungsmöglichkeiten auseinanderzusetzen. Ob Bankkredit, Hypothek oder ein anderweitiges Darlehen – vergleichen Sie Angebote und Konditionen, um die für Sie passendste Finanzierungslösung zu finden.

Überprüfen Sie, wie viel Eigenkapital Sie einbringen können. In der Regel wird empfohlen, mindestens 20% des Kaufpreises aus eigenen Mitteln zu finanzieren. Je höher Ihr Eigenkapital, desto günstiger werden in der Regel die Konditionen der gewählten Finanzierungsmöglichkeit.

Ein oft unterschätzter Posten sind die laufenden Nebenkosten eines Hauses. Steuern, Versicherungen, Wartungs- und Betriebskosten können sich schnell summieren und sollten in Ihrer Budgetplanung nicht fehlen.

Denken Sie langfristig und berücksichtigen Sie mögliche Veränderungen in Ihrer finanziellen Situation. Jobwechsel, Familienzuwachs oder andere Lebensereignisse können Ihre finanzielle Lage beeinflussen.

Jetzt Suchprofil erstellen!

Wenn Sie sich zwischen dem Leben in der Stadt und auf dem Land entschieden haben, ist der nächste Schritt, die spezifischen Parameter des Hauses zu betrachten. Auch hier ist die Entscheidung stark von Ihren persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben getrieben. Es gilt verschiedene Faktoren zu beachten, die nicht nur auf Vorlieben basieren sondern auch praktische Überlegungen berücksichtigen, die Ihren Alltag und zukünftige Planungen beeinflussen. Wenn Sie Ihr Haus suchen, ist es wichtig, dass dieses sowohl funktional als auch komfortabel ist und sich an Ihre Lebensweise anpassen kann. Hier sind einige Schlüsselparameter, die bei der Auswahl eines Hauses berücksichtigt werden sollten:

Goldingers Immobilientipps: Professionelle Immobilienbewertung

Wenn Sie ein Haus suchen ist eine professionelle Immobilienbewertung unerlässlich, um den tatsächlichen Wert der Immobilie zu verstehen und eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen. Eine genaue Bewertung bietet nicht nur Einblick in den aktuellen Marktwert, sondern ermöglicht es Ihnen auch, das Potenzial für zukünftige Wertsteigerungen zu erkennen und eine starke Verhandlungsbasis zu schaffen. Goldinger Immobilien unterstützt Sie dabei, sicherzustellen, dass Ihre Wahl nicht nur Ihren persönlichen Anforderungen entspricht, sondern auch eine kluge finanzielle Investition ist.

Zu unseren Bewertungsdienstleistungen

Goldingers Immobilientipps: Die optimale Wohnlage finden

Bei der Entscheidung zwischen Stadt und Land sollten Sie nicht nur Ihre aktuellen Bedürfnisse, sondern auch langfristige Lebensziele berücksichtigen. Überlegen Sie, wie sich Ihre Lebensumstände ändern könnten und ob die Immobilie anpassbar ist, um zukünftigen Bedürfnissen gerecht zu werden. Informieren Sie sich über geplante Entwicklungsprojekte in den Regionen, in denen Sie Ihr Haus suchen, da diese die Attraktivität und Immobilienpreise beeinflussen können. Es ist auch hilfreich, potenzielle Standorte zu verschiedenen Tageszeiten und Wochentagen zu besuchen, um ein realistisches Bild vom Leben dort zu erhalten. Nutzen Sie das Wissen von Experten wie Goldinger Immobilien, die Ihnen detaillierte Einblicke und Unterstützung bieten können. So stellen Sie sicher, dass Ihr neues Zuhause Ihren momentanen und zukünftigen Anforderungen entspricht. Profitieren Sie von unseren tiefgreifenden Kenntnissen zu unterschiedlichen Regionen unserer Standorte.

Unsere Standorte

Kann ich mir die höheren Lebenshaltungskosten in einer städtischen Umgebung leisten?

Würde ich es vorziehen, auf dem Land zu leben, wo mein Budget möglicherweise weiter reicht?

Brauche ich die Nähe zu vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten, die eine Stadt bietet?

Könnte ich die möglicherweise längeren Pendelzeiten akzeptieren, die das Leben auf dem Land mit sich bringt?

Ist der Zugang zu einer breiten Auswahl an Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen in der Stadt für mich wichtig?

Würde ich die potenziell weniger überfüllten Schulen auf dem Land bevorzugen, auch wenn das Angebot möglicherweise eingeschränkt ist?

Wie wichtig sind mir gute öffentliche Verkehrsmittel und kurze Wege zu Dienstleistungen und Einrichtungen?

Würde ich die Ruhe und den geringeren Verkehr auf dem Land bevorzugen, auch wenn das bedeutet, dass ich stärker auf ein Auto angewiesen bin?

Schätze ich das reiche kulturelle und soziale Angebot einer Stadt?

Oder ziehe ich die engeren Gemeinschaftsbindungen und die möglicherweise ruhigere soziale Umgebung auf dem Land vor?

Wie wichtig ist mir der Zugang zur Natur und eine ruhige Umgebung für meine Lebensqualität?

Fühle ich mich in der dynamischen und oft hektischen Atmosphäre einer Stadt wohl?

Welche Art von Umgebung passt am besten zu meinem aktuellen Lebensstil?

Wo sehe ich mich und meine Familie in der Zukunft am glücklichsten?

Stadt vs. Land – was passt besser zu mir?

Wenn Sie ein Haus suchen, stehen Sie vor der Entscheidung ob Stadt oder Land. Dabei handelt es sich um mehr als nur eine Frage des Geschmacks – sie spiegelt Ihre Lebensweise, Prioritäten und Zukunftspläne wider. In der Schweiz, einem Land von großer geografischer und kultureller Vielfalt, bietet jeder Kanton seine eigenen Charakteristika. Beispielsweise vereint der Kanton St. Gallen urbane Zentren mit der Möglichkeit, schnell in ländliche und naturnahe Gebiete zu gelangen, während der Kanton Thurgau vorwiegend ländlich geprägt ist und eine ruhigere, naturnähere Umgebung bietet. Beide Kantone bieten einzigartige Vorteile für das Wohnen, abhängig davon, ob Sie die Nähe zur Stadt mit all ihren Annehmlichkeiten bevorzugen oder die Ruhe und Weite des Landlebens schätzen. Diese kantonalen Unterschiede sollten bei Ihrer Entscheidung, ob Ihr nächstes Zuhause in der Hektik der Stadt oder in der Ruhe des ländlichen Raums liegen soll, eine Rolle spielen.

Goldingers Immobilientipps: Die Bedeutung von Flexibilität in Ihrer Finanzplanung

Eine flexible Baufinanzierung kann entscheidend sein, um auf Marktveränderungen und persönliche Lebensumstände reagieren zu können. Wenn Sie Ihr Haus suchen, sollten Sie eine Finanzierung wählen, die Anpassungen erlaubt, um auf Zinsschwankungen oder Veränderungen in Ihrem Einkommen reagieren zu können. Hier einige wichtige Aspekte, die Sie berücksichtigen sollten:

  • Variabilität von Zinssätzen einplanen: Wählen Sie eine Finanzierung, die die Möglichkeit bietet, auf Zinssatzänderungen reagieren zu können. Dies gibt Ihnen die Chance, von niedrigeren Zinsen zu profitieren, ohne Ihre gesamte Finanzierung umstrukturieren zu müssen.

  • Sondertilgungen nutzen: Suchen Sie nach Kreditoptionen, die Sondertilgungen ohne Zusatzkosten erlauben. Dies ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Zahlungen zu leisten, wenn Sie finanziellen Spielraum haben, was die Gesamtkosten der Hypothek senken kann.

  • Notfallfonds einrichten: Es ist ratsam, einen Notfallfonds anzulegen, der es Ihnen ermöglicht, finanzielle Engpässe ohne Risiko für Ihr Zuhause zu überbrücken.

Ein spannender Wohnraum

Amriswil bietet neben Natur und Kultur weitere interessante Orte. Die ansässige Polizeischule bildet jährlich rund 100 zukünftige Polizisten und Polizistinnen aus. Menschen aus dem gesamten Kanton finden sich deswegen hier ein. Rekordträchtig ist der evangelische Kirchturm, der größte in Thurgau. Derweil ist das Wasserschloss Hagenwil der beliebteste Ort für edle Feiern und Hochzeiten in der Stadt. Amriswil zeichnet sich stark durch diese spannenden Orte aus.

GOLDINGER Immobilien: Ihr Partner in Amriswil

GOLDINGER Immobilien ist Ihr vertrauenswürdiger Ansprechpartner für Immobilien in Amriswil. Unsere tiefgreifende Kenntnis des örtlichen Immobilienmarktes ermöglicht es uns, Sie kompetent beim Kauf, Verkauf oder der Vermietung von Immobilien in Amriswil zu unterstützen. Entdecken Sie unser umfangreiches Angebot an Immobilien und wie wir Ihre individuellen Anforderungen erfüllen können.

 

Lernen Sie uns kennen

Dienstleistungen von GOLDINGER Immobilien

Unsere Dienstleistungen reichen über den reinen Immobilienhandel hinaus. Sie umfassen Beratung, Immobilienbewertung und rechtliche Unterstützung. Das Ziel von GOLDINGER Immobilien ist es, Ihre Wohnträume in Amriswil Realität werden zu lassen, indem wir Ihnen einen umfassenden Service bieten. 

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Infrastruktur in Amriswil

Amriswil gilt als ein Verkehrsknotenpunkt von Thurgau. In wenigen Minuten erreicht man den Bodensee oder St. Gallen von hier. Auch Zürich ist nur ungefähr eine Stunde entfernt. Mit dem Bus erreicht man von Amriswil aus die Orte Arbon, Bischofszell, Muolen oder Romanshorn. Züge verkehren über Amriswil in Richtung Romanshorn und Zürich.

Das Einkaufszentrum Amriville umfasst einige Geschäfte für den alltäglichen Bedarf. Mit einem Schwimmbad, Eissportanlagen und einer Schießanlage werden verschiedene sportliche Bedürfnisse ebenfalls gedeckt. Der Campingplatz Uttwil am Bodensee bietet sich exzellent für Urlaube und Ausflüge an und ist leicht zu erreichen.

Ihr Wohntraum in Amriswil

Amriswil besitzt neben den klassischen Alt- und Mehrfamilienbauten vor allem viele Flächen für Neubauten. Moderne, große Gebäude werden in Top-Lagen angeboten. Die Stadt fördert zudem klima- und energieeffiziente Pläne. Wenn Sie den Bodensee am liebsten vor der Haustür hätten, werden Sie die Immobilienangebote mit Pool in der Gegend besonders zu schätzen wissen.

Bei dem Prozess der Immobilienbewertung ist es von besonderer Bedeutung, einen Experten an Ihrer Seite zu haben, der nicht nur den Schweizer Immobilienmarkt genau kennt, sondern auch Ihre persönlichen Wünsche und Anforderungen versteht. Mit unserer Mitgliedschaft im Schweizerischen Immobilienschätzer-Verband und der ausgeprägten Fachkenntnis unseres Teams sind wir von Goldinger Immobilien bestens darauf vorbereitet, den Marktwert Ihrer Immobilie zu analysieren. Wir gehen den Weg gemeinsam mit Ihnen.

Mit dem Online-Wertermittlungstool von Goldinger Immobilien erhalten Sie durch den Einsatz Einsatz modernster Technologie und Algorithmen eine zuverlässige erste Einschätzung des Wertes Ihrer Immobilie.

Jetzt Online-Wertermittlung starten!

Selbstbewertung

Für eine erste, eigenständige Einschätzung des Immobilienwertes können Sie beispielsweise Angeboten ähnlicher Immobilien in Ihrer Umgebung selbst analysieren, um den Marktpreis grob einzuschätzen. Eine weitere moderne und effiziente Option ist die Nutzung von Online-Wertermittlungstools. Durch die Eingabe einiger grundlegender Informationen über Ihre Immobilie, wie Lage, Größe und Zustand, können Sie mithilfe fortschrittlicher Algorithmen und umfangreicher Datenbanken mit Marktdaten eine sofortige Schätzung des Marktwertes bekommen. Diese Art der Bewertung eignet sich besonders gut, um einen ersten Anhaltspunkt zu bekommen, sei es für den Verkauf, den Kauf oder einfach nur, um einen Überblick über den aktuellen Marktwert zu erhalten. 

Vergleichswert-Verfahren:

Dieses Verfahren der Immobilienbewertung basiert auf dem Prinzip des Vergleichs. Der Wert Ihrer Immobilie wird durch den Abgleich mit Transaktionspreisen ähnlicher Objekte in Ihrer Umgebung ermittelt. Dabei werden Faktoren wie Art, Bauweise, Größe, Baujahr, Ausstattung, Lage und Zustand berücksichtigt. Eine professionelle Durchführung dieses Verfahrens umfasst eine umfangreiche Recherche und die Auswertung tatsächlicher Verkaufspreise. Diese werden aus Kaufverträgen gewonnen, um eine genaue und realistische Bewertung zu garantieren. Das Verfahren eignet sich besonders gut für Wohnimmobilien.

Sachwert-Verfahren:

Im Sachwert-Verfahren setzt sich der Wert der Immobilie aus dem Bodenwert, dem Gebäudewert (unter Berücksichtigung von Wertminderungen) und weiteren objektspezifischen Merkmalen zusammen. Zusätzlich fließt ein Marktanpassungsfaktor in die Bewertung ein, der die aktuelle Marktlage widerspiegelt. Die Berechnung integriert den Wert des Grundstücks (ohne Bebauung), die Herstellungskosten des Gebäudes sowie die Wertminderungen, die durch Alter, Mängel oder Schäden entstanden sind. Dieses Verfahren wird häufig bei der Bewertung von Ein- oder Zweifamilienhäusern angewendet.

Ertragswert-Verfahren:

Das Ertragswert-Verfahren, das vor allem bei vermieteten oder verpachteten Immobilien zum Einsatz kommt, berücksichtigt den potenziellen Ertrag, den eine Immobilie generieren kann. Hierbei werden der Bodenwert und der Gebäudewert separat bewertet und um den Gebäudeertragswert ergänzt, der sich aus den Mieteinnahmen abzüglich der Bewirtschaftungskosten und unter Berücksichtigung des Liegenschaftszinses errechnet. Der Gesamtertragswert ergibt sich dann aus der Multiplikation des Gebäudereinertrags mit einem Vervielfältigungsfaktor, der die Restnutzungsdauer der Immobilie reflektiert. Dieses Verfahren erfordert umfassende Marktkenntnisse und Erfahrung.

GOLDINGERS IMMOBILIENTIPPS: VORBEREITUNG DER UNTERLAGEN FÜR EINE IMMOBILIENBEWERTUNG

Um eine Immobilienbewertung so reibungslos und präzise wie möglich zu gestalten, ist es entscheidend, alle notwendigen Unterlagen im Vorfeld zusammenzustellen. Diese umfassen:

Einen aktuellen Grundbuchauszug
einen Auszug aus der Flurkarte
Bauzeichnungen
einen Auszug aus dem Baulastenverzeichnis
eine Wohnflächenberechnung und 
Modernisierungsnachweise

Nach einem Erstgespräch beginnt die Immobilienbewertung mit der Sichtung aller relevanten Dokumente. Dazu zählen Grundbuchauszüge, Baupläne, Nachweise über durchgeführte Renovierungen oder Modernisierungen sowie eventuelle Mietverträge. Diese Dokumente bieten eine erste wichtige Grundlage für die Bewertung. Unterlagen, welche Sie nicht selbst bereitstellen können, fordert der Gutachter für Sie bei den entsprechenden Behörden oder Ämtern ein.

Der nächste Schritt ist die persönliche Besichtigung Ihrer Immobilie. Dabei werden nicht nur die Größe und der Zustand des Objekts genau erfasst, sondern auch Besonderheiten und mögliche Wertsteigerungspotenziale identifiziert.

Basierend auf den ersten Erkenntnissen wird dann das passende Bewertungsverfahren ausgewählt. Je nach Immobilientyp und -lage kann dies das Vergleichswert-, Ertragswert- oder Sachwertverfahren sein. Diese Entscheidung ist maßgeblich, um eine marktgerechte und faire Bewertung zu gewährleisten.

Mit den gesammelten Informationen und dem gewählten Bewertungsverfahren wird der Wert Ihrer Immobilie berechnet. Hierbei fließen alle relevanten Faktoren wie Lage, Zustand, Marktlage und besondere Merkmale Ihrer Immobilie in die Bewertung ein.

Abschließend werden alle gesammelten Informationen, Analysen und Berechnungen in einem detaillierten Bewertungsgutachten zusammengefasst. Dieses Gutachten dient als Grundlage für die Preisfindung und bietet eine transparente Übersicht über den ermittelten Marktwert Ihrer Immobilie.

GOLDINGERS IMMOBILIENTIPPS: NUTZEN SIE EINE IMMOBILIENBEWERTUNG STRATEGISCH

Unabhängig vom konkreten Anlass für eine Immobilienbewertung - nutzen Sie die Gelegenheit strategisch, um Ihren finanziellen Spielraum zu erweitern oder zu sichern. Steht beispielsweise eine Erbschaft, Schenkung oder eine Scheidung an, kann eine frühzeitige Bewertung Ihnen dabei helfen, mögliche steuerliche Vorteile zu identifizieren oder faire Vermögensaufteilungen zu planen. Bei Kauf- oder Verkaufsentscheidungen ermöglicht Ihnen eine aktuelle Bewertung, den Markt besser einzuschätzen und Ihre Position in Verhandlungen zu stärken. Eine Bewertung ist somit nicht nur eine formale Notwendigkeit, sondern ein wichtiges Werkzeug, das Ihnen hilft, informierte Entscheidungen zu treffen und Ihre finanziellen Interessen effektiv zu vertreten.

GOLDINGERS IMMOBILIENTIPPS: MASSNAHMEN FÜR DEN MAXIMALEN VERKAUFSERFOLG

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen und dabei den bestmöglichen Verkaufserlös erzielen? Um den Verkaufsprozess zu optimieren empfiehlt es sich mögliche Maßnahmen zur Wertsteigerung Ihrer Immobilie zu ergreifen. Ein frischer Außen- und Innenanstrich, die Modernisierung von Küche und Bad, oder auch nur kleinere Reparaturen und die Optimierung der Außenanlagen können einen signifikanten Unterschied machen. Darüber hinaus ist es ratsam, alle relevanten Dokumente und Nachweise über durchgeführte Renovierungen und Verbesserungen bereitzuhalten.

Entdecken Sie weitere Informationen und Tipps zur Wertsteigerung Ihrer Immobilie.

Zum Artikel!
Bauplan mit einem Schlüssel und einem Modellhaus.

Darum ist die Immobilienbewertung so wichtig

Wie bereits hervorgehoben, spielt die Immobilienbewertung eine zentrale Rolle -nicht nur beim Verkauf, sondern in vielfältigen Lebenssituationen wie Kauf, Scheidung, Schenkung oder Erbschaft. Die genaue Analyse von Eigentum bildet dabei die Grundlage für weitere fundierte Entscheidungen. Eine präzise Bewertung berücksichtigt materielle Werte wie die Lage, Größe und den Zustand der Immobilie, integriert aber auch Markttrends, die Nachfrage und das wirtschaftliche Umfeld.

In einem dynamischen Immobilienmarkt ist es unerlässlich, mit den aktuellen Entwicklungen Schritt zu halten. Eine professionelle Bewertung nimmt all diese Faktoren auf und gewährleistet, dass Ihr Immobilienangebot – sei es als Verkaufsobjekt, Kaufinteresse oder Vermögenswert – marktgerecht und ansprechend für die Zielgruppe positioniert ist. Dadurch sichern Sie sich die bestmögliche Ausgangsposition und maximieren die Chancen, den wahren Wert Ihres Eigentums zu realisieren. Eine angemessene Werteinschätzung, die weder zu hoch noch zu niedrig angesetzt ist, minimiert das Risiko von Verzögerungen oder finanziellen Verlusten und unterstützt einen effizienten und zufriedenstellenden Abschluss Ihres Immobilienprojekts.

Bei der Erfüllung Ihres Zieles, den Wert Ihrer Immobilie vor dem Verkauf maximal zu steigern, stehen wir von Goldinger Immobilien an Ihrer Seite. Wir wissen, dass kleine Veränderungen einen großen Unterschied machen können und beraten Sie gerne dazu, welche Maßnahmen speziell für Ihr Haus den größten Mehrwert schaffen. Von der Planung effektiver Renovierungen bis hin zu strategischen Empfehlungen für Ausbauten oder Modernisierungen – unser Team bestreitet gemeinsam mit Ihnen den Weg Ihres Hausverkaufes. 

GOLDINGERS IMMOBILIENTIPPS: UNIVERSELLE ANZIEHUNGSKRAFT – RENOVIEREN FÜR DEN MARKTERFOLG

Bevorzugen Sie bei Renovierungen neutrale und helle Farben sowie marktübliche Ausstattungen, um den Verkaufswert Ihres Hauses zu maximieren. Solche Anpassungen sprechen eine breite Käuferschicht an und vermeiden die Gefahr, potenzielle Interessenten durch zu individuelle Gestaltungen abzuschrecken. Denken Sie daran, dass der Schlüssel zum Erfolg darin liegt, den Komfort und die Attraktivität Ihrer Immobilie zu erhöhen, ohne den Käuferkreis unnötig einzuengen. Zudem erleichtert eine solche Gestaltung potenziellen Käufern, sich das Haus mit ihrer eigenen Einrichtung vorzustellen.

Energieeffizienzmaßnahmen

Investitionen in die Energieeffizienz sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch wertsteigernd und somit besonders relevant, wenn Sie Ihr Haus verkaufen. Dazu gehören die Installation einer modernen Heizungsanlage, die Dämmung von Dach und Wänden sowie der Einbau von Solarpanelen. Diese Verbesserungen können die Betriebskosten für zukünftige Bewohner senken und machen Ihre Immobilie auf dem Markt attraktiver.

Anbringen von Solarpanels auf dem Dach
Wohnungseinrichtung zur Wertsteigerung

Innenraumgestaltung und Home Staging

Eine ansprechende Innenraumgestaltung und professionelles Home Staging können den wahrgenommenen Wert Ihres Hauses steigern, wenn Sie maximal gewinnbringend Ihr Haus verkaufen möchten. Durch ein Entrümpeln, eine ansprechende Farbgestaltung und die gezielte Platzierung von Möbeln und Dekorationen wird das Potenzial Ihres Hauses optimal präsentiert. Dies kann dazu beitragen, potenzielle Käufer emotional anzusprechen und sich positiv auf den Verkaufspreis auswirken. Auch hier ist zu beachten, dass Deko-Objekte auszuwählen sind, die dezent sind und die breite Masse ansprechen. 

Ausbau und Erweiterungen

Die Erweiterung der Wohnfläche durch den Ausbau des Dachgeschosses oder den Anbau zusätzlicher Räume kann den Wert Ihrer Immobilie deutlich erhöhen und macht das Angebot für Käufer attraktiver. Solche Maßnahmen schaffen zusätzlichen Wohnraum und machen das Haus für eine breitere Zielgruppe interessant. Die Umgestaltung von Räumlichkeiten, um beispielsweise aus fünf kleinen Zimmern drei größere zu machen, oder der Anbau eines Wintergartens sind Beispiele für Maßnahmen, die den Wohnkomfort erhöhen und somit attraktiv für Käufer sein können.

Ausbau des Dachgeschosses einer Immobilie

Außengestaltung und Fassadenverbesserung

Der erste Eindruck zählt, insbesondere wenn Sie Ihr Haus verkaufen. Eine ansprechende Außengestaltung und eine gepflegte Fassade erhöhen die Attraktivität Ihrer Immobilie. Maßnahmen wie ein frischer Anstrich, die Pflege des Gartens und die Instandsetzung von Wegen und Einfahrten können den äußeren Eindruck signifikant verbessern und so den Wert des Hauses steigern.

Renovierung und Modernisierung

Durch gezielte Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen lässt sich der Wert einer Immobilie erheblich steigern, wenn Sie Ihr Haus verkaufen möchten. Die Modernisierung von Küche und Badezimmer - zwei der wichtigsten Räume aus Sicht potenzieller Käufer - kann besonders wirkungsvoll sein. Das Ersetzen veralteter Heizsysteme, Fenster und Türen durch energieeffiziente Alternativen trägt nicht nur zur Werterhöhung bei, sondern verbessert auch die Energiebilanz des Hauses.

Es ist jedoch wichtig, Renovierungsprojekte mit Bedacht zu wählen. Nicht jede Renovierung, die den individuellen Vorlieben entspricht, kommt auch beim Massenmarkt gut an. Ein Übermaß an persönlicher Note, wie zum Beispiel sehr spezifische Farbgestaltungen, kann potenzielle Käufer eher abschrecken als anziehen. 

GOLDINGERS IMMOBILIEN TIPPS: KONZENTRIEREN SIE SICH AUF DIE STÄRKEN IHRER IMMOBILIE

Um den Wert Ihres Hauses optimal zu steigern und einen erfolgreichen Verkauf zu sichern, konzentrieren Sie sich darauf, die Stärken Ihrer Immobilie in den Vordergrund zu rücken. Eine gründliche Bewertung der grundlegenden Faktoren – Lage, Größe und Zustand Ihres Hauses sowie die aktuelle Marktsituation – gibt Ihnen Aufschluss darüber, welche Aspekte besonders hervorzuheben sind. Nutzen Sie diese Informationen, um Ihr Haus gezielt zu präsentieren und potenzielle Käufer von dessen einzigartigem Wert zu überzeugen.

Entdecken Sie unser Angebot von Goldinger Immobilien, Ihre Immobilie online zu bewerten.

Zur Online-Wertermittlung

GOLDINGERS IMMOBILIENTIPPS: NUTZEN SIE DIE BEWERTUNGSVERFAHREN GEZIELT ZUR WERTSTEIGERUNG IHRER IMMOBILIE

Machen Sie sich die Bewertungsverfahren zu Nutze, wenn Sie Ihr Haus verkaufen möchten, um den Wert Ihrer Immobilie gezielt zu erhöhen. Indem Sie eine durchdachte Strategie wählen, die auf die spezifischen Anforderungen und Kriterien der verschiedenen Bewertungsmethoden abgestimmt ist, eröffnen sich Ihnen Möglichkeiten für zielgerichtete Verbesserungen. Diese maßgeschneiderten Anpassungen können den Gesamtwert Ihrer Immobilie signifikant steigern und sie für potenzielle Käufer noch attraktiver machen.

Der Realwert fokussiert sich auf die physischen und materiellen Aspekte einer Immobilie, einschließlich des Zustands der Bausubstanz, des Alters der Immobilie, der Qualität der Bauausführung und der verwendeten Materialien. Dieses Verfahren hebt die Kosten hervor, die notwendig wären, um das Gebäude neu zu errichten, abzüglich altersbedingter Abschreibungen. Bewertungskriterien wie die Qualität der Bausubstanz und der Erhaltungszustand spielen hier eine zentrale Rolle.

Beim Ertragswertverfahren steht das Einnahmepotenzial der Immobilie im Vordergrund. Es bewertet, wie viel Einkommen (z.B. durch Mieteinnahmen) die Immobilie zukünftig generieren kann, abzüglich der laufenden Betriebskosten. Wichtige Bewertungskriterien sind hier aktuelle und potenzielle Mieteinnahmen, die Lage im Hinblick auf die Vermietbarkeit und die Nachfrage nach Mietobjekten in der Umgebung.

Der Verkehrswert berücksichtigt eine Kombination aus Sach- und Ertragswert, ergänzt durch den aktuellen Marktstatus, das Angebot und die Nachfrage sowie vergleichbare Verkaufspreise ähnlicher Immobilien. Dieser Ansatz integriert somit eine breite Palette von Kriterien, darunter sowohl materielle Eigenschaften der Immobilie als auch Marktdynamiken und Trends, um den Preis zu ermitteln, der unter normalen Umständen auf dem freien Markt erzielt werden könnte.

Der hedonische Wertansatz analysiert, wie verschiedene individuelle Merkmale und Eigenschaften der Immobilie – von der Lage, Größe und Raumaufteilung über Ausstattungsmerkmale bis hin zu Energieeffizienz – den Wert beeinflussen. Dieser Ansatz ermöglicht eine sehr differenzierte Betrachtung, bei der spezifische Merkmale und ihre Auswirkungen auf den Immobilienwert im Detail analysiert werden. Um diesen umfassenden Ansatz zu unterstützen, wird häufig auf Online-Formulare und Datenbanken zurückgegriffen, die es ermöglichen, detaillierte Informationen über eine Immobilie systematisch zu erfassen und auszuwerten. Diese digitalen Werkzeuge können dabei helfen, die einzigartigen Eigenschaften einer Immobilie präzise zu dokumentieren und mit einer breiten Datenbasis vergleichbarer Objekte abzugleichen. 

Bevor wir genauer auf die einzelnen Faktoren eingehen, die zum Wert Ihrer Immobilie beitragen, ist es entscheidend, ein fundiertes Verständnis für die verschiedenen Verfahren zur Immobilienbewertung zu entwickeln. Wenn Sie Ihr Haus verkaufen bilden diese Kenntnisse die Grundlage, um nicht nur den aktuellen Wert Ihrer Immobilie realistisch einzuschätzen, sondern auch gezielte Maßnahmen zur Wertsteigerung zu ergreifen. Indem jedes Bewertungsverfahren unterschiedliche Schwerpunkte setzt, beeinflusst es, welche Aspekte einer Immobilie als besonders wertrelevant erachtet werden: 

Der UBS Swiss Real Estate Bubble Index ist ein entscheidendes Instrument, um die Marktlage zu beurteilen. Er signalisiert, wann Immobilien über- oder unterbewertet sind, was direkt die Investitionsentscheidungen und Strategien beeinflusst, vor allem in Hinblick auf den potenziellen Zeitpunkt eines Verkaufs oder Kaufs.

Seit dem Jahr 2000 erlebte der Index signifikante Schwankungen, was darauf hinweist, dass der Immobilienmarkt verschiedenen Zyklen unterworfen ist. Mit Werten, die zwischenzeitlich in den Bereich des "Blasenrisikos" vordrangen, gefolgt von einer Beruhigung, spiegelt der Index die Volatilität und die sich wandelnden Bewertungen von Immobilien wider.

Innerhalb des letzten Jahrzehnts ist der Index von 95.8 im Jahr 2010 auf 109.5 im Jahr 2024 gestiegen, was einem Anstieg von 14.3% entspricht. Diese Zahlen verdeutlichen die stetig steigende Attraktivität des Schweizer Immobilienmarktes für Investoren. Mit einer jährlichen durchschnittlichen Steigerung von etwa 1.19% zwischen 2010 und 2024 zeigt der Trend eine konstant positive Entwicklung der Mietpreise.

Der kontinuierliche Aufwärtstrend des Mietpreisindex in der Schweiz spiegelt eine stabile Nachfrage im Immobilienmarkt wider. Seit dem Jahr 2000 verzeichnet der Index ein durchschnittliches jährliches Wachstum, von durchschnittlich 0.5 bis 2 Prozentpunkten jährlich (Basisjahr 2015 = 100). So ist der Index von 80,0 im Jahr 2000 auf mittlerweile 109.5 im Jahr 2024 gestiegen. Dies entspricht einer Erhöhung von 36.9% über den gesamten Zeitraum, mit einem beachtlichen Wachstum besonders in den letzten Jahren. 

Gemeinde Typ 1: Große Agglomerationen

  • Veränderung zum Vorquartal: 0% (keine Veränderung).
  • Veränderung zu Q4 2022: +1,6%.

Gemeinde Typ 2: Mittelgroße Agglomerationen

  • Veränderung zum Vorquartal: +0,2%.
  • Veränderung zu Q4 2022: +1,1%.

Gemeinde Typ 3: Kleine Agglomerationen oder außerhalb

  • Veränderung zum Vorquartal: +1,9%.
  • Veränderung zu Q4 2022: +2,0%.

Diese Zahlen deuten darauf hin, dass die städtischen Gebiete eine beständige oder wachsende Attraktivität erfahren, mit der bemerkenswertesten Steigerung in kleineren städtischen Gebieten.

Gemeinde Typ 4: Intermediäre Gemeinde

  • Veränderung zum Vorquartal: +2,9%.
  • Veränderung zu Q4 2022: +1,9%.

Die deutliche Preissteigerung im Vergleich zum Vorquartal und zum Vorjahr in intermediären Gemeinden könnte auf eine verstärkte Zuwanderung hindeuten, die durch die Suche nach Wohnraum zwischen städtischem Komfort und ländlicher Ruhe motiviert ist.

Gemeinde Typ 5: Ländliche Gemeinde

  • Veränderung zum Vorquartal: -0,8%.
  • Veränderung zu Q4 2022: +1,6%.

Obwohl es zum Vorquartal eine Abnahme gab, zeigt der jährliche Anstieg, dass ländliche Gebiete über das Jahr hinweg an Wert gewonnen haben, was auf langfristige positive Trends in diesen Gebieten hinweist

Die Entwicklung von Immobilienpreisen in der Schweiz variiert je nach Gemeindetyp, was auf unterschiedliche Marktdynamiken in städtischen, peri-urbanen und ländlichen Gebieten hinweist. Der Schweizerische Wohnimmobilienpreisindex (IMPI) für das vierte Quartal 2023 bietet eine aufschlussreiche Momentaufnahme der Immobilienpreise in verschiedenen Regionen der Schweiz. Er misst die Veränderung der Immobilienpreise, indem er die Werte des vierten Quartals 2023 mit denen des Vorquartals sowie des vierten Quartals 2022 vergleicht. Die Zahlen repräsentieren die prozentuale Veränderung und geben Aufschluss darüber, wie die Preise im Jahresvergleich gestiegen oder gefallen sind.

Seit 2000 hat sich der Immobilienmarkt in der Schweiz kontinuierlich und deutlich nach oben entwickelt. Diese Entwicklung ist geprägt von einer steigenden Nachfrage nach Wohnraum und einer zunehmenden Attraktivität von Investmentimmobilien. Dabei spielen wirtschaftliche Stabilität, demografische Veränderungen und gezielte Raumplanung eine zentrale Rolle. Der Artikel bietet eine Analyse zur Entwicklung von Immobilienpreisen in der Schweiz seit 2000, um einen umfassenden Einblick in die treibenden Kräfte hinter dem Anstieg der Immobilienpreise, als auch in die Auswirkungen auf den Markt zu geben.

Die Immobilienangebote in St. Gallen

Der Immobilienmarkt von St. Gallen ist lebendig und vielfältig. Ob Alt- oder Neubau - Ihre Wohnträume werden erfüllt. Attraktive Wohnräume sollen laut kommunalen Richtplan erweitert und gefördert werden. Moderne Energiesparmaßnahmen werden durch Förderungen und Beratungen der Stadt erfolgreich in Kraft gesetzt.

Infrastruktur in St. Gallen

Die Bildungseinrichtungen in St. Gallen sind die bedeutendsten Einrichtungen der Stadt. Drei Universitäten und zahlreiche Kindergärten, Primar-, Oberstufen- und Talentschulen führen junge Menschen durch den Eintritt in das Leben. Bibliotheken und Archive erweitern diese Angebote bedeutsam.

Das Verkehrsnetz bietet Platz für Autos, Züge, Postautos, Busse und Velos. Der Bodenseeradweg und der Voralpen-Express verbinden St. Gallen mit dem Bodensee und anderen Gemeinden über direkte Routen. Die Nähe zu anderen Landesgrenzen ermöglicht schnelle Reisen in das umliegende Ausland. In ungefähr einer Stunde erreicht man den nächsten Flughafen in Zürich. Der ÖPNV der Stadt ist für Menschen mit Mobilitäts- und Sehbehinderungen gemäß ausgestattet.

GOLDINGER Immobilien: Ihr Partner in St. Gallen

GOLDINGER Immobilien ist Ihr vertrauenswürdiger Ansprechpartner für Immobilien in St. Gallen. Unsere tiefgreifende Kenntnis des örtlichen Immobilienmarktes ermöglicht es uns, Sie kompetent beim Kauf, Verkauf oder der Vermietung von Immobilien in St.Gallen zu unterstützen. Entdecken Sie unser umfangreiches Angebot an Immobilien und wie wir Ihre individuellen Anforderungen erfüllen können.

Lernen Sie uns kennen

Dienstleistungen von GOLDINGER Immobilien

Unsere Dienstleistungen reichen über den reinen Immobilienhandel hinaus. Sie umfassen Beratung, Immobilienbewertung und rechtliche Unterstützung. Das Ziel von GOLDINGER Immobilien ist es, Ihre Wohnträume in St. Gallen Realität werden zu lassen, indem wir Ihnen einen umfassenden Service bieten. 

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

St. Gallen im Überblick

St. Gallen ist das Zentrum der Ostschweiz und umfasst eine Fläche von knapp 40 km². Attraktiv ist unter anderem die Nähe zu den Grenzen Österreichs, Deutschland und Liechtenstein. Der umfassend aufgestellte Bildungs- und Kultursektor der Stadt geht auf ihren Ursprung als Klosterstadt zurück. Der gesamte Stiftsbezirk mit seiner barocken Kathedrale wurde 1983 zum Teil des UNESCO-Weltkulturerbes erklärt. Besonders anschaulich ist auch der Rokokosaal der Stiftsbibliothek der Kathedrale. Die romantischen Altbauten der St. Gallener Innenstadt  tragen ebenfalls zu dem eleganten Stadtbild bei. In der verkehrsfreien Altstadt lohnt sich immer ein Spaziergang bei schönem Wetter.

Förderungsart Anbieter/ Zuständigkeit Zielgruppe Förderkriterien Förderbetrag Besonderheiten
Darlehen für Wohneigentum Schweizerische Stiftung zur Förderung von Wohneigentum (SFWE) Personen in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen Einkommen ≤ CHF 50'000, Vermögen ≤ CHF 144'000 CHF 60'000 - CHF 90'000 zu 1% Zins Max. Dauer: 25 Jahre, jährliche Tilgung
Förderung durch berufliche Vorsorge Berufliche Vorsorge (2. Säule) und Säule 3a Zukünftige Wohneigentümer Mindestvorbezug CHF 20'000 Variabel Vorbezüge alle fünf Jahre möglich, Rückzahlung bei Verkauf (nur 2. Säule)
Nachhaltiges Bauen oder Sanierung Diverse kantonale Programme Bauherren von Neubauten Einhaltung von Energiestandards wie GEAK oder Minergie Variabel je nach Kanton Förderung umweltfreundlichen und energieeffizienten Bauens
Bausparförderung Kanton Basel-Land Erwerber/ Renovierer von Wohneigentum Nutzung von Bausparmodellen Bis zu CHF 20'000 Doppelter Betrag des Zinsbonus von Banken oder Versicherungen
Wohnbauförderung Kanton Wallis Erwerber/Renovierer im ländlichen Raum Je nach Lage und Art des Projektes Bis zu 10% der Investitionskosten Einmalige Zahlung nach Abschluss der Arbeiten

Sie wollen ihren traum vom eigenheim wahr werden lassen?

Entdecken Sie ihr zukünftiges Zuhause aus unserem vielfältigen Angebot an Immobilien in der Ostschweiz! Dort finden Sie eine große Auswahl an attraktiven Objekten in St. Gallen, Amriswil, Kreuzlingen, Thurgau, Frauenfeld und Sargans, die zum Verkauf stehen.

Zu den aktuellen Angeboten

Der traum vom eigengeim in der schweiz

Der Traum vom eigenen Haus in der Schweiz ist für viele Menschen ein großes Ziel. Ein Eigenheim bietet nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern steht auch für Sicherheit, Unabhängigkeit und dem Gefühl des Angekommenseins. Es ist ein Ort, wo man Wurzeln schlagen und mit Familie sowie Freunden unvergessliche Momente teilen kann.  

Auch wenn der Weg zum eigenen Zuhause in der Schweiz durch steigende Immobilienpreise, höhere Baukosten und zunehmende Kreditzinsen für viele erst einmal steinig erscheinen mag, bleibt der Traum vom Eigenheim möglich. Eine Förderung von Wohneigentum ermöglicht es, den Erwerb der eigenen Immobilie für eine breitere Bevölkerungsschicht zugänglich zu machen und finanzielle Hürden zu überwinden. Zu unterscheiden ist dabei zwischen unterschiedlichen Möglichkeiten zur Wohneigentumsförderung, wobei sich einige landesweit auf die gesamte Schweiz beziehen und einige lokal von einzelnen Kantonen angeboten werden.

Der Kanton unterstützt die Verbesserung der Wärmedämmung von Gebäudehüllen mit einem Förderbetrag von bis zu CH 40 pro m² Dämmmaterial. Zusatzbeiträge werden für spezifische Effizienzsteigerungen und die Installation von Solarstromanlagen gewährt. Der maximale Beitrag beläuft sich auf 40% der Investitionskosten, mit einem minimalen Förderbetrag von CH 1'000 pro Projekt.

Der Grundbetrag zur Förderung von Wohneigentum durch Gebäudemodernisierung nach GEAK-Klassen beträgt CH 5'000. Je nachdem, um wie viele Klassen die Energieeffizienz verbessert wird, kommt dazu ein Zusatzbeitrag von CH 60 – CH 120 pro m² EBF (Energiebezugsfläche).

  • Minergie und Minergie-A: Gefördert werden Ein- und Mehrfamilienhäsuer mit einem Beitrag von CH 80 – CH 100 pro m² EBF und einem ECO-Zusatzbeitrag von CH 3'000 plus CH 10 pro m² EBF. Der Mindestförderbeitrag liegt bei Fr. 35'000, wobei bis zu 40% der Gesamtinvestitionen gefördert werden können.
  • Minergie-P: Für höhere Energieeffizienzstandards steigt der zusätzliche Beitrag um CH 100 – CH 155 pro m² EBF, und der Mindestförderbeitrag erhöht sich auf CH 40'000. Der Zusatzbeitrag ECO bleibt bestehen. Auch hier beträgt der maximale Förderanteil 40% der Gesamtinvestitionen.

Bei Neubauten und Ersatzneubauten nach Minergie-Basisstandard, Minergie-A oder Minergie-P übernimmt der Kanton die Zertifizierungskosten. Es gibt Grundbeiträge von Fr. 5'000 und zusätzliche Beiträge pro m² EBF sowie einen ECO-Zusatzbeitrag, mit einem Mindestförderbeitrag von Fr. 20'000 (exkl. ECO)​​.

Bildung und Erziehung

In Kreuzlingen findet man ein umfassendes Bildungsangebot, das von Kindergärten über Grundschulen bis hin zu Gymnasien und Berufsschulen reicht. Dieses breite Spektrum ermöglicht es den Einwohnern, eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Ausbildung in unmittelbarer Nähe zu erhalten. Darüber hinaus ergänzt die räumliche Nähe zur Universitätsstadt Konstanz das Bildungsangebot um akademische und höhere Bildungsmöglichkeiten, was den Standort Kreuzlingen besonders für Familien und Studierende attraktiv macht.

Mobilität und Verkehr

Die Mobilität in und um Kreuzlingen ist durch eine hervorragende Verkehrsanbindung gekennzeichnet. Wichtige Verkehrsstraßen wie die Hauptstraße, die Kreuzlingen direkt mit Konstanz verbindet, und die Autobahn, die eine schnelle Anbindung an größere Städte und das benachbarte Deutschland ermöglicht, sind zentrale Achsen des städtischen Verkehrsnetzes. Das gut ausgebaute Netz des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV), bestehend aus Bussen und Bahnen, unterstützt die Beweglichkeit innerhalb der Stadt sowie in die umliegenden Gebiete, wodurch Kreuzlingen als Verkehrsknotenpunkt in der Region fungiert.

Freizeit und Erholung

Kreuzlingen bietet seinen Bewohnern und Besuchern eine Fülle von Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Der direkte Zugang zum Bodensee lädt zu Wassersport und Entspannung ein, während zahlreiche Parks und Sportanlagen Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten und sportliche Betätigungen bieten. Ein reges Kulturleben mit Veranstaltungen, Konzerten und Ausstellungen bereichert das soziale und kulturelle Leben in der Stadt. Diese Vielfalt macht Kreuzlingen zu einem attraktiven Ort für Menschen, die eine ausgewogene Balance zwischen Arbeit und Freizeit schätzen.

GOLDINGER Immobilien: Ihr Partner in Kreuzlingen

GOLDINGER Immobilien ist Ihr vertrauenswürdiger Ansprechpartner für Immobilien in Kreuzlingen. Unsere tiefgreifende Kenntnis des örtlichen Immobilienmarktes ermöglicht es uns, Sie kompetent beim Kauf, Verkauf oder der Vermietung von Immobilien in Kreuzlingen zu unterstützen. Entdecken Sie unser umfangreiches Angebot an Immobilien und wie wir Ihre individuellen Anforderungen erfüllen können.

Lernen Sie uns kennen

Dienstleistungen von GOLDINGER Immobilien

Unsere Dienstleistungen reichen über den reinen Immobilienhandel hinaus. Sie umfassen Beratung, Immobilienbewertung und rechtliche Unterstützung. Das Ziel von GOLDINGER Immobilien ist es, Ihre Wohnträume in Kreuzlingen Realität werden zu lassen, indem wir Ihnen einen umfassenden Service bieten. 

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Der Immobilienmarkt in Kreuzlingen

Die lebendige Gemeinschaft in Kreuzlingen lädt zum Wohnen ein, dank ihrer offenen und einladenden Atmosphäre, die Menschen aller Altersgruppen und Hintergründe willkommen heißt. Die Stadt fördert aktive Nachbarschaften und ein starkes soziales Netzwerk, das durch regelmäßige Veranstaltungen, Feste und kulturelle Aktivitäten gestärkt wird. Dieser starke Gemeinschaftssinn, gepaart mit der hohen Lebensqualität und der malerischen Lage am Bodensee, macht Kreuzlingen zu einem idealen Ort für alle, die nach einem harmonischen und bereichernden Wohn- und Lebensumfeld suchen.

Von modernen Apartments bis hin zu traditionellen Einfamilienhäusern – in Kreuzlingen findet jeder das passende Zuhause. Die Architektur ist geprägt von einer Balance zwischen historischen Bauten und zeitgenössischer Architektur.

Der Immobilienmarkt in Kreuzlingen zeigt eine dynamische Entwicklung, die sowohl Käufer als auch Mieter aufmerksam verfolgen sollten. Mit Stand Januar 2024 haben sich die Immobilienpreise und der Mietspiegel in Kreuzlingen moderat, aber stetig entwickelt, was die Stadt zu einem attraktiven Ziel für Investitionen und Wohnprojekte macht. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis für Häuser liegt nun bei CHF 8'478, was einem leichten Anstieg von 1 % innerhalb der letzten zwölf Monate entspricht. Bei Eigentumswohnungen ist eine noch deutlichere Steigerung von 5 % zu verzeichnen, mit einem aktuellen Durchschnittspreis von CHF 7'313 pro Quadratmeter.

Auch auf dem Mietmarkt spiegelt sich ein ähnliches Wachstum wider. Die Mieten haben sich im Laufe des letzten Jahres um 1 % erhöht, was die aktuellen Mietpreise auf CHF 20.27 pro Quadratmeter bringt. Diese Entwicklung zeigt sich in den verschiedenen Wohnungskategorien unterschiedlich: Während Einzimmerwohnungen eine Mietpreissteigerung von 7 % erfahren haben, blieben die Mieten für 2-2.5-Zimmer-Wohnungen stabil. Bei größeren Wohnungen sieht man eine gemischte Entwicklung mit leichten Schwankungen.

Kreuzlingen im Überblick

Kreuzlingen, mit einer Einwohnerzahl von rund 22.000 Menschen auf einer Fläche von 11,49 km², ist eine charmante Stadt am Bodensee, die eine hohe Lebensqualität bietet. Als Grenzstadt zu Deutschland zeichnet sich Kreuzlingen durch die einzigartige Lage aus, die kulturellen Austausch und vielfältige Freizeitmöglichkeiten direkt am Wasser ermöglicht. Immobilieninteressenten und Eigentümer finden hier eine attraktive Mischung aus urbanem Flair und naturnahem Wohnen. Besonders bemerkenswert ist die harmonische Verbindung von moderner Infrastruktur und historischen Sehenswürdigkeiten, die Kreuzlingen zu einem begehrten Standort für Wohn- und Lebensraum macht. Entdecken Sie die Vielfalt Kreuzlingens, wo sich Geschichte, Kultur und Natur auf einzigartige Weise vereinen.

Immobilien Zinsen in der Schweiz   Was sind Hypothekarzinsen?

Die Hypothekarzinsen, auch als Hypozinsen bekannt, sind die Zinssätze, die Darlehensgeber für geliehenes Geld verlangen. Diese Zinsen müssen regelmäßig bezahlt werden und sind ein entscheidender Faktor bei der Finanzierung von Immobilienkäufen in der Schweiz.

Die Höhe der Hypothekarzinsen, hier am Beispiel Schweiz, hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des aktuellen Zinssatzes für Hypotheken.


Fest 2 Jahre ab

1,66 %

Fest 3 Jahre ab

ab 1,67 %

Fest 4 Jahre ab

ab 1,68 %

Fest 5 Jahre ab

ab 1,69 %

Fest 6 Jahre ab

ab 1,71 %

Fest 7 Jahre ab

ab 1,72 %



Fest 8 Jahre ab

1,74 %

Fest 10 Jahre ab

1,78 %

Fest 12 Jahre ab

1,89 %

Fest 15 Jahre ab

2,01 %

Fest 20 Jahre ab

2,09 %

Variabel ab

2,25 %


Verschiedene Hypothekenmodelle beeinflussen die Hypothekarnzinsen aufgrund mehrerer Faktoren. Festzinsmodelle bieten vorhersehbare Zinsen, während variable Modelle anfänglich niedriger, aber zukünftig potenziell höher sein können. Die Laufzeit beeinflusst den Zinssatz, wobei längere Laufzeiten meist höhere Zinsen mit sich bringen. Anpassungsfrequenz bei variablen Zinsen, Zinsbindungsdauer und der Kapitalrückzahlungsplan sind ebenfalls wichtige Faktoren. 

Die Hypothekarzinsen in der Schweiz werden stark durch die nationale und internationale Konjunktur beeinflusst. Wirtschaftswachstum und Inflationsraten führen oft zu Zinserhöhungen, während in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit oder niedriger Inflation die Zinsen tendenziell sinken. Die geldpolitischen Entscheidungen der Schweizerischen Nationalbank, beeinflusst durch sowohl lokale als auch globale wirtschaftliche Entwicklungen, spielen eine entscheidende Rolle. Internationale Einflüsse, insbesondere Entscheidungen großer Zentralbanken wie der EZB oder der Federal Reserve, sowie Schwankungen im Wechselkurs können ebenfalls signifikante Auswirkungen auf die Hypothekarzinsen in der Schweiz haben.

Auch die Wahl des Darlehensgebers kann den Zinssatz beeinflussen. Dies liegt an unterschiedlichen Risikobewertungsstrategien, variierenden Kapitalbeschaffungskosten und diversen regulatorischen Anforderungen, die Banken und Versicherungen jeweils erfüllen müssen. Darüber hinaus spielen die individuelle Marktstrategie und Zielkundengruppe jedes Anbieters eine Rolle bei der Festlegung der Zinssätze. Größere, finanzstärkere Institutionen können oft günstigere Konditionen bieten als kleinere oder spezialisierte Anbieter, was zu Unterschieden im Zinsniveau zwischen verschiedenen Hypothekenanbietern führt.

In der Schweiz können Online-Hypotheken zu niedrigeren Hypothekarzinsen führen, da sie durch geringere Betriebskosten und effizientere, digitalisierte Prozesse gekennzeichnet sind. Dieser Kostenvorteil wird oft an die Kunden weitergegeben, was den Wettbewerb auf dem Hypothekenmarkt verstärkt und auch traditionelle Banken dazu veranlasst, ihre Zinssätze anzupassen. Online-Hypotheken richten sich in der Regel an eine selbstständige, technikaffine Kundschaft, was den Beratungsaufwand reduziert und zu weiteren Kosteneinsparungen führt. Diese Faktoren zusammen tragen dazu bei, dass Online-Hypotheken oftmals günstigere Zinssätze im Vergleich zu traditionellen Hypotheken anbieten können.

In der Schweiz beeinflussen auch die Bonität und der Verschuldungsgrad des Hypothekarnehmers wesentlich die Höhe der Hypothekarzinsen. Ein Kreditnehmer mit guter Bonität, charakterisiert durch eine solide Kreditgeschichte und stabiles Einkommen, wird in der Regel von den Kreditgebern als geringeres Risiko eingestuft, was zu niedrigeren Zinssätzen führt. Im Gegensatz dazu führt ein hoher Verschuldungsgrad, also ein hohes Verhältnis von Schulden zu Einkommen, zu einem höheren wahrgenommenen Risiko für den Kreditgeber, was sich in höheren Hypothekarzinsen niederschlagen kann. Somit sind niedrigere Zinsen oft ein Spiegelbild der finanziellen Stabilität und Zuverlässigkeit des Kreditnehmers.

In der Schweiz beeinflusst der Zustand einer Immobilie maßgeblich die Hypothekarzinsen, da er direkt mit dem Risiko verbunden ist, das Kreditgeber eingehen. Eine Immobilie in schlechtem Zustand oder mit hohem Renovierungsbedarf wird als höheres Risiko angesehen und kann zu höheren Hypothekarzinsen führen. Dies liegt an einem potenziell niedrigeren Beleihungswert und geringerer Marktgängigkeit, was die Sicherheit des Darlehens für den Kreditgeber verringert. Umgekehrt kann eine gut gepflegte und modernisierte Immobilie zu günstigeren Zinssätzen führen, da sie als weniger riskant und leichter veräußerbar gilt.

GOLDINGER Immobilien: Ihr Partner in Thurgau

GOLDINGER Immobilien ist Ihr vertrauenswürdiger Ansprechpartner für Immobilien in Thurgau. Unsere tiefgreifende Kenntnis des örtlichen Immobilienmarktes ermöglicht es uns, Sie kompetent beim Kauf, Verkauf oder der Vermietung von Immobilien in Thurgau zu unterstützen. Entdecken Sie unser umfangreiches Angebot an Immobilien und wie wir Ihre individuellen Anforderungen erfüllen können.

Lernen Sie uns kennen

Dienstleistungen von GOLDINGER Immobilien

Unsere Dienstleistungen reichen über den reinen Immobilienhandel hinaus. Sie umfassen Beratung, Immobilienbewertung und rechtliche Unterstützung. Das Ziel von GOLDINGER Immobilien ist es, Ihre Wohnträume in Thurgau Realität werden zu lassen, indem wir Ihnen einen umfassenden Service bieten. 

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Jetzt Kontakt aufnehmen

In Bezug auf Bildungseinrichtungen verfügt der Kanton Thurgau über eine breite Palette von Schulen und Hochschulen. Die Thurgauische Kantonsschule ist eine renommierte Gymnasialeinrichtung und bietet eine ausgezeichnete schulische Ausbildung. Darüber hinaus sind zahlreiche Berufsschulen und Fachhochschulen im Kanton Thurgau ansässig, die eine vielfältige Palette an Ausbildungsmöglichkeiten bieten.

Die Verkehrsanbindung in Thurgau ist hervorragend. Der Kanton wird von wichtigen Bundesstraßen wie der A1, A7 und A13 durchzogen, die eine schnelle Anbindung an die umliegenden Regionen und Städte gewährleisten. Dies erleichtert nicht nur den Warentransport, sondern auch den täglichen Pendelverkehr.

Wertvolle Einblicke: Der Thurgauer Immobilienmarkt

Der Immobilienmarkt in Thurgau ist lebendig und bietet sowohl für Käufer als auch für Verkäufer großartige Chancen. Die Preise sind attraktiv und die Nachfrage nach Wohneigentum in dieser Region steigt stetig. Der aktuelle Quadratmeterpreis für Häuser beträgt CHF 6'745/m² und ist damit um 1 % im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Hingegen beträgt der aktuelle Quadratmeterpreis für Eigentumswohnungen CHF 6'701/m² und ist damit um 4 % verglichen zum Vorjahr gestiegen. Die aktuelle Miete pro Quadratmeter ist im Vergleich zum letzten Jahr um 2 % gestiegen und liegt bei CHF 18.53/m².

Unsere Experten bei GOLDINGER Immobilien sind bestens vertraut mit dem Markt und können Ihnen dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Thurgau im Überblick

Der Kanton Thurgau zählt derzeit über 290.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Besonders bekannt ist diese Region der Schweiz als Weinanbaugebiet, welches von einer Vielzahl an Weingütern, Obstplantagen und sanften Hügeln gezeichnet ist. Die Lage betreffend befindet sich Thurgau im Nordosten der Schweiz und teilt seine Grenzen mit Deutschland und Österreich. Thurgau ist zudem ein Teil der blühenden Bodenseeregion. Thurgau ist jedoch auch für seine malerischen Städte und Dörfer sehr bekannt. Ein Beispiel dafür ist die historische Altstadt von Frauenfeld mit ihren charmanten Gassen und historischen Gebäuden. Somit bietet Thurgau eine hohe Lebensqualität mit einer ausgezeichneten Anbindung an die umliegenden Städte und die Schweizer Alpen.

Zu den aktuellen Angeboten

In Bezug auf das Verkehrsnetz und die öffentlichen Verkehrsmittel ist Frauenfeld bestens vernetzt. Der Bahnhof der Stadt wird von Zügen des schweizerischen Eisenbahnnetzes bedient und stellt eine effiziente Anbindung an Städte wie Zürich und Konstanz sicher. Das lokale Busnetz ermöglicht eine bequeme Fortbewegung innerhalb der Stadt und in die umliegenden Gebiete. Zudem gibt es Fahrradwege und Fußgängerzonen, die die Mobilität und Lebensqualität der Einwohner fördern.

Frauenfeld bietet damit eine solide Infrastruktur. Diese Faktoren tragen maßgeblich zur hohen Lebensqualität in der Stadt bei und machen Frauenfeld zu einem attraktiven Ort zum Leben und Arbeiten.

Hinsichtlich Einkaufsmöglichkeiten, erweist sich das Einkaufszentrum "Thurpark" als Anlaufpunkt für die Bewohner Frauenfelds. Hier finden sich eine breite Palette von Geschäften. Darüber hinaus bietet das Stadtzentrum von Frauenfeldeine reiche Auswahl an Einzelhandelsgeschäften und lokalen Märkten, die frische Produkte und regionale Spezialitäten anbieten.

Die Verkehrsinfrastruktur in Frauenfeld ist ebenso gut ausgebaut. Die Stadt wird von wichtigen Verkehrsstraßen durchzogen, darunter die A1, die Frauenfeld mit anderen bedeutenden Städten und Regionen in der Schweiz verbindet. Auch die A7 verläuft in der Nähe von Frauenfeld und bietet eine wichtige Ost-West-Verbindung.

GOLDINGER Immobilien: Ihr Partner in Frauenfeld

GOLDINGER Immobilien ist Ihr vertrauenswürdiger Ansprechpartner für Immobilien in Frauenfeld. Unsere tiefgreifende Kenntnis des örtlichen Immobilienmarktes ermöglicht es uns, Sie kompetent beim Kauf, Verkauf oder der Vermietung von Immobilien in Frauenfeld zu unterstützen. Entdecken Sie unser umfangreiches Angebot an Immobilien und wie wir Ihre individuellen Anforderungen erfüllen können.

 

Lernen Sie uns kennen

Dienstleistungen von GOLDINGER Immobilien

Unsere Dienstleistungen reichen über den reinen Immobilienhandel hinaus. Sie umfassen Beratung, Immobilienbewertung und rechtliche Unterstützung. Das Ziel von GOLDINGER Immobilien ist es, Ihre Wohnträume in Frauenfeld Realität werden zu lassen, indem wir Ihnen einen umfassenden Service bieten. 

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Der Immobilienmarkt in Frauenfeld ist lebendig und vielfältig. Die Nachfrage nach Wohnungen und Häusern in dieser attraktiven Stadt ist konstant hoch. Ein Blick auf den Immobilienpreisspiegel zeigt, dass der Quadratmeterpreis für Häuser in den letzten 12 Monaten um 9 % auf CHF 7‘646/m² gesunken ist. Der aktuelle Quadratmeterpreis für Eigentumswohnungen in Frauenfeld beträgt CHF 6'701/m² und ist damit verglichen zum letzten Jahr um 1 % gestiegen. Die aktuelle Miete pro Quadratmeter beträgt in Frauenfeld CHF 20.20/m²  und ist damit um 2 % gestiegen verglichen zum Vorjahr.

Wir von GOLDINGER Immobilien, als Immobilienmakler für die Region, verfügen über eine umfangreiche Datenbank mit Immobilienangeboten, die sicherlich Ihren Bedürfnissen entsprechen.

FRAUENFELD: EINWOHNER, CHARME UND LEBENSQUALITÄT

Frauenfeld ist die Hauptstadt des Kantons Thurgau und bietet eine ideale Mischung aus städtischem Leben und natürlicher Schönheit. Mit über 25.000 Einwohnern bietet Frauenfeld eine angenehme Lebensqualität, die viele anspricht.Die Stadt Frauenfeld zeichnet sich insbesondere durch ihre freundliche Gemeinschaft und ihre historische Altstadt aus. Inmitten der Altstadt und des Quartiers "Zentrum" gibt es eine Fülle von historischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten, die die reiche Stadt- und Kantonsgeschichte widerspiegeln. Das Schloss, das älteste Gebäude in Frauenfeld, thront als Wahrzeichen über dem Quartier und erinnert an die Zeiten der Kyburger und Habsburger. Umgeben von Mauern und Wassergräben, war Frauenfeld einst eine kleine Festung.


ONLINE WERTERMITTLUNG

BEI GOLDINGER IMMOBILIEN

 

Schnell & einfach: Geben Sie Ihre Immobilieninfos ein, erhalten Sie einen Richtpreis. Unsere Experten bieten eine detaillierte Vor-Ort-Bewertung an.


FAQ Grundstücksgewinnsteuer – GOLDINGER Immobilien

Die Grundstücksgewinnsteuer ist eine Steuer, die beim Verkauf von Grundstücken oder Immobilien in der Schweiz erhoben wird. Sie wird auf den erzielten Gewinn aus dem Verkauf des Grundstücks berechnet, der sich aus der Differenz zwischen dem Verkaufspreis und dem ursprünglichen Kaufpreis der Immobilie ergibt. Diese Steuer betrifft sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen und hat erhebliche Auswirkungen auf Ihre finanzielle Situation beim Immobilienverkauf.

Ja, die Grundstücksgewinnsteuer gilt grundsätzlich für alle Personen, die Grundstücke oder Immobilien in der Schweiz verkaufen, unabhängig davon, ob es sich um Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien oder Land handelt.

Die Berechnung der Grundstücksgewinnsteuer erfolgt auf der Grundlage des erzielten Gewinns aus dem Immobilienverkauf. Der Steuersatz wird in Prozenten auf den erzielten Gewinn angewendet, wobei die genauen Steuersätze von Kanton zu Kanton variieren können.

Um sicherzustellen, dass die Grundstücksgewinnsteuer korrekt berechnet und gezahlt wird, sollten Sie folgende Schritte unternehmen:

  1. Dokumentation aufbewahren: Halten Sie alle relevanten Dokumente wie Kaufverträge und Rechnungen für Verbesserungen oder Renovierungen sorgfältig auf.
  2. Kontaktieren Sie einen Fachmann: Konsultieren Sie einen Steuerberater oder Immobilienexperten, um sicherzustellen, dass Sie alle erforderlichen Informationen haben.
  3. Beachten Sie Fristen: Halten Sie die Fristen für die Einreichung Ihrer Steuererklärung und die Zahlung der Grundstücksgewinnsteuer ein.

In St. Gallen beträgt der Steuersatz in der Regel zwischen 20 % und 60 % des erzielten Gewinns aus dem Immobilienverkauf. Die genauen Steuersätze können je nach individuellen Umständen variieren.

Bei der Berechnung der Grundstücksgewinnsteuer können bestimmte Aufwendungen und Kosten berücksichtigt werden, um den steuerpflichtigen Gewinn zu reduzieren. Dazu gehören Kaufpreis und Nebenkosten, Verkaufskosten sowie Kosten für Verbesserungen oder Renovierungen an der Immobilie.

Ja, es gibt einige Kantone in der Schweiz, in denen die Grundstücksgewinnsteuer abgeschafft wurde. Es ist ratsam, sich über die aktuellen Regelungen in Ihrem speziellen Kanton zu informieren.

Wenn Sie weitere Informationen zum Thema Immobilien in der Schweiz benötigen oder Unterstützung bei Immobilientransaktionen wünschen, können Sie unsere Immobilienexperten von GOLDINGER Immobilien kontaktieren. Sie stehen Ihnen gerne zur Verfügung und können Ihnen bei Ihren Immobilienanliegen helfen.

In welchen Kantonen gibt es noch die Grundstücksgewinnsteuer?

Die Grundstücksgewinnsteuer für Immobilien in der Schweiz wird in vielen Kantonen erhoben, aber nicht in allen. Es gibt einige Kantone, in denen diese Steuer abgeschafft wurde. Daher ist es ratsam, sich über die aktuellen Regelungen in Ihrem speziellen Kanton zu informieren. 

Aktuelle Immobilienangebote

Entdecken Sie die besten Immobilienangebote in der Schweiz! Bei GOLDINGER Immobilien bieten wir Ihnen eine exklusive Auswahl an Traumimmobilien zum Kaufen oder Mieten. Klicken Sie jetzt und finden Sie Ihr neues Zuhause.

Zu den aktuellen Angeboten

Für wen und für welche Immobilienarten gilt die Grundstücksgewinnsteuer in St. Gallen?

Die Grundstücksgewinnsteuer in St. Gallen gilt grundsätzlich für alle Personen, die Grundstücke oder Immobilien in der Schweiz verkaufen. Dies betrifft sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen. Die Steuer wird auf den Gewinn aus dem Verkauf von Grundstücken und Immobilien erhoben, unabhängig davon, ob es sich um Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien oder Land handelt.

Online Wertermittlung bei GOLDINGER Immobilien

Schnell & einfach: Geben Sie Ihre Immobilieninfos ein, erhalten Sie einen Richtpreis. Unsere Experten bieten eine detaillierte Vor-Ort-Bewertung an.

Jetzt Immobilie bewerten

FAQ Sargans – GOLDINGER Immobilien

Sargans ist ein attraktiver Wohnort aufgrund seiner reichen Vielfalt an Geschichte, Kultur und natürlicher Schönheit. Die Stadt liegt malerisch in den Schweizer Alpen und bietet eine hohe Lebensqualität sowie eine lebendige Gemeinschaft.

GOLDINGER Immobilien ist Ihr zuverlässiger Partner für Immobilien in Sargans. Mit unserer tiefen Kenntnis des örtlichen Immobilienmarktes können wir Sie kompetent beim Kauf, Verkauf oder der Vermietung von Immobilien in dieser Region unterstützen. Unser umfangreiches Angebot an GOLDINGER Immobilien ist darauf ausgerichtet, Ihre individuellen Anforderungen zu erfüllen.

Sargans bietet eine Vielzahl faszinierender Sehenswürdigkeiten, darunter die imposante Burg Sargans, den malerischen Walensee und ein charmantes Ortszentrum mit Museen und Kunsthandwerksläden. Diese Attraktionen ermöglichen es Besuchern, die Geschichte und Kultur von Sargans zu erleben.

GOLDINGER Immobilien bietet eine breite Palette von Immobilien in Sargans an, einschließlich Einfamilienhäusern, modernen Apartments und Gewerbeimmobilien. Ganz gleich, ob Sie auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind oder in Immobilien investieren möchten, bei GOLDINGER Immobilien finden Sie die richtige Immobilie.

Neben dem Immobilienhandel bietet GOLDINGER Immobilien umfassende Dienstleistungen an, darunter Beratung, Immobilienbewertung und rechtliche Unterstützung. Unser Ziel ist es, Ihre Wohnträume in Sargans in die Realität umzusetzen, indem wir Ihnen einen umfassenden Service bieten.

Sie können Sargans und die Immobilienangebote von GOLDINGER Immobilien näher kennenlernen, indem Sie uns kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um weitere Informationen über die Stadt und unsere Dienstleistungen zu erhalten. Ihr neues Zuhause in Sargans erwartet Sie!

Unsere Immobilienangebote in Sargans

GOLDINGER Immobilien präsentiert Ihnen eine vielfältige Auswahl an Immobilien in Sargans, darunter Einfamilienhäuser, moderne Apartments und attraktive Gewerbeimmobilien. Ganz gleich, ob Sie nach einem neuen Zuhause suchen oder in Immobilien investieren möchten, bei GOLDINGER Immobilien sind Sie an der richtigen Adresse.

Zu den aktuellen Angeboten

Die Sehenswürdigkeiten von Sargans

Sargans bietet unseren Immobilienmaklern von GOLDINGER Immobilien nach faszinierende Attraktionen, darunter die imposante Burg Sargans und den malerischen Walensee. Während die gut erhaltene mittelalterliche Festung einen Einblick in die regionale Geschichte ermöglicht, lädt der Walensee zur Erholung und Outdoor-Aktivitäten ein. Das Ortszentrum von Sargans besticht vor allem mit seinen charmanten Gassen, Museen und Kunsthandwerksläden. Sargansist darüber hinaus auch ein idealer Ausgangspunkt für Alpenausflüge im Sommer und Winter, mit erstklassigen Skigebieten in der Nähe. Entdecken Sie die Vielfalt von Sargans – für Kultur-, Natur- und Abenteuerliebhaber gleichermaßen.

Frauenfeld im fokus

Frauenfeld, die Hauptstadt des Kantons Thurgau, zeichnet sich durch eine attraktive Lage aus. Die Stadt hat eine reiche Geschichte und eine moderne Infrastruktur, was sie zu einem begehrten Ort für Immobilieninvestitionen macht. Der Durchschnittspreis pro Quadratmeter für ein Haus in Frauenfeld beträgt CHF 7.448, während der mittlere Listenpreis für sich derzeit auf dem Markt befindende Häuser CHF 1.478.400 beträgt. Die Quadratmeterpreise für Wohnungen liegen bei CHF 7.201, und der mittlere Listenpreis für Wohnungen im Angebot beträgt CHF 857.070.

Grundstückspreise in Frauenfeld

Für diejenigen, die daran denken, selbst zu bauen, sind die Grundstückspreise von entscheidender Bedeutung. In Frauenfeld variieren die Quadratmeterpreise für Grundstücke zwischen CHF 600 und CHF 1800. Dies ermöglicht es Bauherren, je nach Budget und Bedürfnissen das passende Grundstück zu finden.

Mietpreise in Frauenfeld

Nicht nur Kaufpreise sind von Interesse, sondern auch die Mietpreise. In Frauenfeld verzeichnet man auch hier ein mittleres Preisniveau im Vergleich zu anderen Schweizer Städten. Die Quadratmeterpreise für Mieten betragen CHF 237 für Wohnungen und CHF 189 für Häuser. Dies macht Frauenfeld zu einer attraktiven Option für Mieter, die ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis suchen.

Flagge von Thurgau.

Bürokratische Vorteile in Frauenfeld

Ein grosser Vorteil von Frauenfeld sind die kurzen Wege zu Ämtern und Bewilligungsbehörden. Die Stadt zeichnet sich durch schnelle Entscheidungen und die unterstützende Tätigkeit der kantonalen und städtischen Mitarbeitenden aus. Baubewilligungen werden in 50 % aller Fälle innerhalb von fünf Wochen bearbeitet und in 80 % der Fälle innerhalb von acht Wochen. Diese Effizienz erleichtert den Bauprozess erheblich und schafft Vertrauen bei Investoren.

Eine Gruppe Menschen vor einer kleinen Bühne, wo Präsentation gehalten wird.

Kurz vor 18:30 Uhr trafen die ersten interessierten Besucher des Infoabends für private Immobilienverkäufer ein. Es haben sich insgesamt über 100 Personen angemeldet, welche im Zuge dessen Informationen rund um den privaten Verkauf aus erster Hand erhielten. Unter anderem wurden die Themen: Tipps für den Immobilienverkauf, Finanzierung im Alter, Vorsorgeauftrag, Steuern und Abgaben beim Verkauf behandelt. Zu den Rednern gehörten Bankexperten der Thurgauer und St. Galler Kantonalbank sowie auch Anwälte. Beim anschliessendem Apéro konnten dann im kleineren Rahmen individuelle Fragen in einem direkten Gespräch mit den Experten beantwortet werden.

Die GOLDINGER Immobilien AG bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern und Referenten.

Online Wertermittlung

Sie möchten Ihre Immobilie bewerten? Machen Sie dies online, kostenlos und in nur drei Minuten!

Jetzt loslegen

Infoabende Galerie

 

Kristina Schwöbel im Gespräch mit einer Gruppe über Sekt.
Pascal Enzler mit Menschen sprechend und Bilder zeigend.
Tisch mit Essensplatten.
Oliver Goldinger mit zwei Menschen sprechend.
Präsentation vor Gruppe in Altstätten.
Leonie Seiz und Kristina Schwöbel mit Blumensträußen.
Ulrike Wiedemann mit Blumenstrauß.

Warum in der Ostschweiz kaufen?

Die Ostschweiz besticht durch ihre atemberaubende Naturlandschaft, ein angenehmes Klima und eine ausgezeichnete Lebensqualität. Die Region um St. Gallen, Amriswil, Kreuzlingen, Thurgau, Frauenfeld und Sargans bietet eine Vielzahl von Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Sie ist sowohl für Familien als auch für Berufstätige attraktiv, um eine Wohnung zu kaufen. Hier verbinden sich urbanes Leben und ländliche Idylle auf harmonische Weise.

Die charmante Stadt St. Gallen ist bekannt für ihre kulturelle Vielfalt, renommierte Bildungseinrichtungen und eine pulsierende Altstadt.

Diese Perle am Bodensee beeindruckt mit ihrer malerischen Lage und einem breiten Angebot an Wassersportmöglichkeiten.

Direkt gegenüber von Konstanz gelegen, punktet Kreuzlingen mit einer attraktiven Uferpromenade und vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten.

Die gesamte Region Thurgau besticht durch ihre grüne Landschaft und ihre Nähe zu vielen Seen, was sie zu einem Paradies für Naturliebhaber macht.

Als Kantonshauptstadt bietet Frauenfeld eine optimale Infrastruktur und ein reges kulturelles Leben.

Die Region um Sargans ist von malerischen Bergen umgeben und bietet eine hervorragende Anbindung an den öffentlichen Verkehr.

Sie interessieren sich für den kauf einer wohnung?

 

Entdecken Sie unser vielfältiges Angebot an Wohnungen in der Ostschweiz! Dort finden Sie eine große Auswahl an attraktiven Objekten in St. Gallen, Amriswil, Kreuzlingen, Thurgau, Frauenfeld und Sargans, die zum Verkauf stehen.

Zu den aktuellen Angeboten

Auf was achten beim Wohnungskauf in der Ostschweiz?

Beim Wohnungskauf in der Ostschweiz sollten Sie einige wichtige Aspekte beachten. Dazu gehören die Lage der Wohnung, die Infrastruktur in der Umgebung, die Bausubstanz, Energieeffizienz und mögliche Sanierungsmaßnahmen. Auch die Verkehrsanbindung, Einkaufsmöglichkeiten und Freizeitangebote spielen eine Rolle. Unsere kompetenten Makler beraten Sie gern zu allen relevanten Kriterien und helfen Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen, wenn Sie eine Wohnung kaufen möchten.

Unsere Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag    08:00 - 11:45 und 13:15 - 17:30
Freitag08:00 - 11:45 und 13:15 - 17:00
 
 
 
Angaben mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und ohne Ihr Einverständnis nicht an Dritte weitergegeben.
Zwei freundliche Angestellte.

Unsere Gebiete

GOLDINGER Immobilien AG
Langfeldstrasse 90
8500 Frauenfeld

052 725 04 04
frauenfeld@goldinger.ch

Standortleiter: Oliver Goldinger

GOLDINGER Immobilien AG
Hauptstrasse 35
8280 Kreuzlingen

071 677 50 00
kreuzlingen@goldinger.ch

Standortleiter: Eckbert Bohner

GOLDINGER Immobilien AG
Walenbüchelstrasse 3
9000 St. Gallen

071 313 44 25
st.gallen@goldinger.ch

Standortleiter: Florin Köfeler

GOLDINGER Immobilien AG
Bahnhofpark
7320 Sargans

081 286 44 25
sargans@goldinger.ch

Standortleiter: Markus Lendi

GOLDINGER Immobilien AG
Rütistrasse 1
8580 Amriswil

071 444 40 00
amriswil@goldinger.ch

Standortleiter: Severin Vatrella

2. Haus kaufen – Die Suche nach dem Traumhaus

Die Suche nach dem perfekten Zuhause kann eine spannende Herausforderung sein. Nutzen Sie Online-Plattformen, lokale Anzeigen und den Rat von Immobilienexperten, um potenzielle Optionen zu finden. Achten Sie dabei auf Lage, Ausstattung und zukünftiges Potenzial der Immobilie. Wenn Sie spezifische Anforderungen haben, wie z.B. ein Garten oder eine Garage, nehmen Sie diese in Ihre Suche mit auf.

Sind Sie bereit, den Häuser-Kauf zu starten? Entdecken Sie jetzt unser Angebot an traumhaften Immobilien in der Schweiz!

5. Haus kaufen – Die Kaufabwicklung

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben Ihr Traumhaus gefunden und die Finanzierung steht! Jetzt folgt die Kaufabwicklung. Beauftragen Sie einen Notar, um den Kaufvertrag zu erstellen, und klären Sie alle rechtlichen Fragen. Eine gründliche Überprüfung der Vertragsbedingungen ist unerlässlich, bevor Sie unterschreiben. Wenn alles geklärt ist, können Sie den Hauskauf abschließen und den Schlüssel zu Ihrem neuen Zuhause entgegennehmen.

Der Hauskauf ist eine bedeutende Entscheidung, die sorgfältige Planung und Recherche erfordert. Mit unserem ultimativen Leitfaden sind Sie bestens gerüstet, um Ihren Traum vom Eigenheim in der Schweiz zu verwirklichen. 

Der Immobilienmarkt in der Schweiz

Bevor Sie den Schritt zum Hauskauf wagen, ist es wichtig, den Immobilienmarkt der Schweiz zu verstehen. Die Nachfrage nach Immobilien ist in vielen Regionen hoch, was zu einer stabilen Preisentwicklung führt. Ein gründlicher Marktvergleich und eine professionelle Beratung sind daher entscheidend, um ein attraktives Angebot zu finden.

Attraktive Immobilienangebote in der Schweiz

Unser erfahrenes Team bei GOLDINGER Immobilien hat eine breite Palette von attraktiven Immobilienangeboten in der Schweiz für Sie zusammengestellt. Egal, ob Sie ein modernes Stadthaus, eine charmante Villa in den Bergen oder eine gemütliche Wohnung suchen – wir haben für jeden Geschmack und Bedarf die passende Immobilie im Angebot.

Mieten vs. Kaufen

Bevor Sie sich endgültig für den Kauf einer Immobilie in der Schweiz entscheiden, sollten Sie auch die Option des Mietens in Betracht ziehen. Je nach persönlicher Situation kann das Mieten einer Immobilie die flexiblere Wahl sein. 

Sie sind noch unschlüssig, ob Sie kaufen oder mieten sollen? Lassen Sie uns Ihnen bei der Entscheidung helfen! Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile und vereinbaren Sie einen kostenfreien Beratungstermin.

Bevor Sie mit der Wohnungssuche beginnen, nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Bedürfnisse und Prioritäten zu klären. Überlegen Sie, wie viele Zimmer Sie benötigen, welche Ausstattung Ihnen wichtig ist und welche Lage Ihren Anforderungen entspricht. Indem Sie Ihre Anforderungen klar definieren, können Sie gezielter nach passenden Immobilien suchen, die Ihren Vorstellungen entsprechen.
 

Das Internet bietet eine Vielzahl von Online-Portalen und Apps, die Ihnen bei der Wohnungssuche in der Schweiz behilflich sind. Verwenden Sie relevante Schlüsselwörter wie "Wohnung mieten Schweiz" oder "Immobilie mieten" in Ihren Suchanfragen, um gezielt nach Angeboten zu suchen. Diese Plattformen ermöglichen es Ihnen, Ihre Suche zu filtern und Ihnen einen umfassenden Überblick über verfügbare Wohnungen und Häuser zu geben.

Sobald Sie interessante Angebote gefunden haben, vereinbaren Sie Besichtigungstermine. Die persönliche Besichtigung ist unerlässlich, um die Immobilien vor Ort zu begutachten und eine fundierte Entscheidung zu treffen. Achten Sie dabei nicht nur auf die Räumlichkeiten, sondern auch auf die Umgebung und die Infrastruktur.

Setzen Sie sich ein realistisches Budget für die Miete fest und beachten Sie dabei auch die Nebenkosten wie Strom, Heizung und Wasser. Eine genaue Budgetplanung ist essenziell, um finanzielle Engpässe zu vermeiden und die Auswahl an möglichen Wohnungen einzugrenzen.

Bevor Sie einen Mietvertrag unterzeichnen, nehmen Sie sich Zeit, um diesen gründlich zu prüfen. Klären Sie alle Bedingungen und Konditionen, um spätere Unklarheiten zu vermeiden. Falls Sie Fragen haben oder etwas unklar ist, scheuen Sie sich nicht, den Vermieter um Erläuterungen zu bitten.
 
Entdecken Sie unsere aktuellen Mietangebote! Finden Sie Ihre Traumwohnung mit Goldinger Immobilien!

Die Lage der Mietwohnung ist ein entscheidender Faktor für Ihre Lebensqualität. Achten Sie darauf, dass die Infrastruktur Ihren Bedürfnissen entspricht und wichtige Einrichtungen wie Geschäfte, Schulen, öffentliche Verkehrsmittel und Freizeitmöglichkeiten gut erreichbar sind.
 

Während der Besichtigung sollten Sie den Zustand der Immobilie sorgfältig inspizieren. Machen Sie sich Notizen über eventuelle Mängel und klären Sie mit dem Vermieter, wer für Reparaturen und Instandhaltung verantwortlich ist.

Unsere Immobilienexperten stehen Ihnen für weitere Fragen und Unterstützung bei der Besichtigung zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns jetzt!

Fragen Sie den Vermieter nach Referenzen früherer Mieter, um Informationen über das Mietverhältnis und den Umgang des Vermieters mit etwaigen Anliegen zu erhalten.

Falls Ihnen bestimmte Konditionen des Mietvertrags nicht zusagen, zögern Sie nicht, zu verhandeln. Dies kann beispielsweise die Mietkosten oder die Übernahme von Renovierungsarbeiten betreffen.

Informieren Sie sich über Versicherungsoptionen für Ihre Mietwohnung, wie beispielsweise eine Hausratversicherung, um Ihr Hab und Gut optimal abzusichern.

Nachdem Sie Ihre Traumwohnung gefunden haben, ist es Zeit, den Umzug zu planen. Informieren Sie rechtzeitig relevante Stellen über Ihren Adresswechsel und organisieren Sie Ihren Umzug reibungslos.

Entdecken Sie die Vorteile von Goldiger Immobilien: Ihr zuverlässiger Partner für Immobilien in der Schweiz

Bei GOLDINGER Immobilien legen wir großen Wert auf eine persönliche und individuelle Beratung, denn wir wissen, dass jede Immobilie einzigartig ist und individuelle Lösungen erfordert. Unsere langjährige Erfahrung und Fachkompetenz ermöglichen es uns, Sie bei Ihrer Suche nach der idealen Mietwohnung in der Schweiz optimal zu unterstützen.

Unser Ziel ist es, Ihre Zufriedenheit und den langfristigen Erfolg Ihrer Investition sicherzustellen. Egal, ob Sie eine Wohnung oder ein Haus mieten möchten, wir nehmen uns die Zeit, um Ihre Bedürfnisse und Wünsche genau zu verstehen. Mit einem breiten Portfolio an Mietiwohnungen bieten wir Ihnen vielfältige Optionen, um Ihr neues Zuhause zu finden.

Angaben mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und ohne Ihr Einverständnis nicht an Dritte weitergegeben.

Ratgeber und Checklisten

Fordern Sie jetzt kostenlos unsere Ratgeber und Checklisten zu verschiedenen Immobilienthemen an!

Jetzt anfordern

FAQs Immobilien Schweiz – GOLDINGER Immobilien

Der Immobilienmarkt in der Schweiz ist faszinierend aufgrund der atemberaubenden Landschaft, der stabilen Wirtschaft und der hohen Lebensqualität. Unser Blogbeitrag bietet Ihnen wertvolle Tipps und aktuelle Angebote im Bereich Immobilien Schweiz, um Sie bei Ihrem Vorhaben zu unterstützen.

Um den Immobilienmarkt in der Schweiz zu verstehen, ist es vor dem Hauskauf wichtig, sich damit auseinanderzusetzen. Aufgrund der hohen Nachfrage sind eine umfassende Marktanalyse und professionelle Beratung von großer Bedeutung, um ein attraktives Angebot unter den Immobilien in der Schweizzu finden.

Unser erfahrenes Team bei GOLDINGER Immobilien hat eine breite Palette von attraktiven Immobilienangeboten in der Schweiz für Sie zusammengestellt. Von modernen Stadthäusern bis hin zu gemütlichen Wohnungen und charmanten Bergvillen – wir bieten vielfältige Optionen im Bereich Immobilien in der Schweiz.

a) Setzen Sie ein realistisches Budget, das alle Kosten abdeckt, wenn Sie eine Immobilie in der Schweiz kaufen möchten.

b) Bei der Wahl einer Immobilie spielt die Lage eine entscheidende Rolle, um Ihre Lebensqualität zu steigern.

c) Informieren Sie sich über die örtlichen Baubestimmungen und notwendigen Genehmigungen für einen reibungslosen Kaufprozess von Immobilien in der Schweiz.

d) Die Energieeffizienz der Immobilie sollte bei Ihrem Kaufvorhaben in der Schweiz nicht außer Acht gelassen werden.

a) Auf dem Immobilienmarkt in der Schweiz genießt man aufgrund der politischen Stabilität und robusten Wirtschaftslage einen sicheren Hafen für Kapitalanlagen.

b) Die Schweiz überzeugt nicht nur durch erstklassige Lebensqualität, sondern auch durch eine reine Umwelt und hochwertige Gesundheitsversorgung, wodurch Immobilien in der Schweiz zu einer attraktiven Option werden.

c) In ausgewählten Regionen der Schweiz können Immobilieneigentümer aufgrund ansprechender steuerlicher Vergünstigungen gezielte Vorteile aus ihrer Investition im Bereich Immobilien in der Schweiz ziehen.

Bevor Sie sich endgültig für den Kauf einer Immobilie in der Schweiz entscheiden, sollten Sie auch die Option des Mietens in Betracht ziehen. Je nach persönlicher Situation kann das Mieten einer Immobilie die flexiblere Wahl sein. Unsere kostenfreie Beratung kann Ihnen bei dieser Entscheidung im Bereich Immobilien in der Schweiz helfen.

Der Kauf einer Immobilie in der Schweiz kann ein komplexer Prozess sein. Von der Immobiliensuche über die Vertragsverhandlungen bis zur Schlüsselübergabe gibt es viele Schritte zu bewältigen. Unser Team von GOLDINGER Immobilien begleitet Sie gerne durch den gesamten Prozess bezüglich Immobilien in der Schweiz, um sicherzustellen, dass Ihr Traum vom Eigenheim reibungslos verwirklicht wird.

GOLDINGER Immobilien bietet eine persönliche Beratung, transparente Kommunikation und individuelle Lösungen, um Sie umfassend im Bereich Immobilien in der Schweiz zu unterstützen. Unser Ziel ist Ihre Zufriedenheit und der langfristige Erfolg Ihrer Investition.

FAQs Haus kaufen – Goldinger Immobilien

Wenn Sie den Gedanken hegen, ein Haus zu kaufen, ist eine sorgfältige Vorbereitung essenziell. Beginnen Sie damit, Ihr Budget sowie Ihre Anforderungen zu definieren. Reflektieren Sie über die gewünschte Größe des Hauses, die bevorzugte Region und die entscheidenden Ausstattungsmerkmale. Gewährleisten Sie, dass Sie einen klaren Überblick über Ihre Finanzen haben, und erkunden Sie gründlich die verfügbaren Finanzierungsoptionen sowie potenzielleFördermöglichkeiten. Diese Schritte sind von entscheidender Bedeutung, um den Hauskaufprozess erfolgreich anzugehen.

Die Suche nach dem idealen Zuhause kann spannend sein. Um mögliche Optionen zu entdecken, wenn Sie ein Haus kaufen möchten, können Sie Online-Plattformen, lokale Anzeigen und Expertenrat nutzen. Achten Sie dabei immer auf die Lage, Ausstattung und das Potenzial der Immobilie. Berücksichtigen Sie auch spezifische Anforderungen wie einen Garten oder eine Garage, um sicherzustellen, dass das ausgewählte Haus Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wenn Sie den Entschluss gefasst haben, ein Haus zu kaufen, sollten Sie Besichtigungstermine für vielversprechende Immobilien vereinbaren. Während der Besichtigungen ist es wichtig, die Häuser gründlich zu begutachten. Stellen Sie Fragen zum Zustand, zur Energieeffizienz und zur Nachbarschaft. Notieren Sie sich dabei wichtige Details und vergleichen Sie danach die verschiedenen Optionen sorgfältig, um eine fundierte Entscheidung bei Ihrem Hauskauf zu treffen.

Beim Vorhaben "Haus kaufen" ist eine sorgfältige Finanzierungsplanung unerlässlich. Diese umfasst den Vergleich von Kredit- und Hypothekenangeboten für optimale Optionen sowie die Erkundung potenzieller staatlicher Förderungen und Zuschüsse in der Schweiz.

Nachdem Sie Ihr Traumhaus gefunden und sich zum Haus kaufen entschlossen haben, ist es wichtig, die Kaufabwicklung sorgfältig zu planen. Hierbei erstellt ein Notar den Kaufvertrag, den Sie vor der Unterschrift gründlich prüfen sollten. Sobald alle Details geklärt sind, können Sie den Kauf abschließen und schließlich den Schlüssel zu Ihrem neuen Zuhause in Empfang nehmen.

Wenn Sie sich dazu entscheiden, ein Haus zu kaufen, steht Ihnen GOLDINGER Immobilien zur Seite. Wir bieten Ihnen nicht nur eine persönliche Beratung, sondern auch maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Bedürfnisse. Unsere Arbeitsweise zeichnet sich durch transparente Kommunikation und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aus. Unser oberstes Ziel ist es, Ihre Zufriedenheit sicherzustellen und den langfristigen Erfolg Ihrer Investition in Ihr neues Zuhause zu gewährleisten.

Sie können uns über die Kontaktinformationen erreichen, um noch mehr zum Thema Haus kaufen zu erfahren. Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihrem Immobilienkauf in der Schweiz zu unterstützen!

FAQs Wohnung kaufen – Goldinger Immobilien

Der Kauf einer Wohnung ist eine langfristige Investition mit Vorteilen wie gestalterischer Freiheit, langfristiger Wertsteigerung und der Möglichkeit, im Alter mietfrei zu wohnen. Wenn Sie eine Wohnung kaufen, sichern Sie sich demnach langfristige Wohnperspektiven und eine solide finanzielle Zukunft.

Die Ostschweiz überzeugt mit malerischer Natur, angenehmem Klima und hoher Lebensqualität. Städte wie St. Gallen, Amriswil, Kreuzlingen, Thurgau, Frauenfeld und Sargans bieten urbanes Leben und ländliche Idylle gleichermaßen. Beim Wohnung kaufen in der Ostschweiz verbinden sich Stadtflair und Naturerlebnis.

GOLDINGER Immobilien ist Ihr vertrauensvoller Partner für den Wohnungskauf in der Ostschweiz. Unser erfahrenes Team begleitet Sie professionell durch den gesamten Kaufprozess. Beim Wohnung kaufen sind wir an Ihrer Seite, um Ihnen mit umfassender Expertise und individueller Beratung zur Seite zu stehen.

Beim Wohnungskauf sind mehrere entscheidende Schritte zu berücksichtigen. Beginnen Sie mit der Vorbereitung Ihrer Finanzierung und legen Sie ein realistisches Budget fest, wenn Sie eine Wohnung kaufen möchten. Forschen Sie danngründlich auf dem Immobilienmarkt, um die besten Optionen zu finden, und besichtigen Sie in jedem Fall verschiedene Wohnungen, um Lage und Zustand zu bewerten. Sobald Sie eine geeignete Wohnung gefunden haben, ist eine rechtliche Prüfung wichtig, um mögliche Belastungen zu identifizieren, wenn Sie die Wohnung kaufen. Ein Notar unterstützt bei der Erstellung oder Prüfung des Kaufvertrags, der dann gründlich überprüft werden sollte. Klären Sie in diesem Zuge auch die Details Ihrer Finanzierung und sichern Sie sie ab. Nach der Zustimmung des Grundbuchamts für den Eigentumsübergang folgt die Übergabe der Wohnung und der Kaufabschluss. Denken Sie auch daran, Ihre Versicherungen anzupassen und notwendige Ummeldungen vorzunehmen, wenn Sie eine Wohnung kaufen. Planen Sie außerdem mögliche Renovierungen und den Einzug, und behalten Sie nach dem Kauf Ihre Finanzen und Instandhaltung im Blick, um die neue Wohnung vollends zu genießen. Jeder Schritt ist wichtig, um sicherzustellen, dass der Wohnungskauf eine positive und lohnende Investition ist. GOLDINGER Immobilien unterstützt Sie bei diesen Schritten, damit der Kauf Ihrer Wohnung reibungslos verläuft.

Der Immobilienmarkt in der Ostschweiz ist lebhaft und vielfältig. Die Nachfrage nach Wohnungen ist hoch, was zu einer stabilen Preisentwicklung führt. Unsere Experten bei GOLDINGER Immobilien beobachten den Markt genau und liefern Ihnen aktuelle Informationen und Trends zum Wohnung kaufen.

Wenn Sie eine Wohnung kaufen möchten, achten Sie auf die Lage, den Zustand der Wohnung, den Preis sowie die Nebenkosten. Berücksichtigen Sie darüber hinaus bauliche Aspekte wie Energieeffizienz und Bauqualität. Prüfen Sie im Rahmen des Kaufprozesses auch den Grundbuchauszug und informieren Sie sich über Verwaltung und GemeinschaftseigentumBeim Wohnung kaufen ist es ebenfalls wichtig, mögliche zukünftige Entwicklungen im Blick zu haben. Es empfiehlt sich auch, den Kaufvertrag rechtlich überprüfen zu lassen, um Sicherheit zu gewährleisten. Eine solide Finanzierung sollte ebenso bedacht werden wie die Option eines Gutachtens bei älteren Immobilien. All diese Schritte sind maßgeblich für eine gut informierte Entscheidung beim Wohnungskauf.

Wenn Sie eine Wohnung kaufen möchten, sind für einen reibungslosen Kaufprozess bestimmte Unterlagen notwendig. Dazu gehören Grundrisse, Baubeschreibungen, Energieausweise, Kaufverträge und mögliche Gutachten. Unsere Experten von GOLDINGER Immobilien unterstützen Sie dabei, alle notwendigen Dokumente sorgfältig zu prüfen und sicherzustellen.

Wenn Sie mehr Informationen zum Thema Wohnung kaufen in der Ostschweiz wünschen oder persönliche Beratung benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten und Sie auf dem Weg zu Ihrem Traumdomizil zu unterstützen.

GOLDINGER Immobilien ist ein renommiertes Unternehmen in der Ostschweiz mit umfangreicher Erfahrung im Immobilienmarkt. Unser Ziel ist es, Ihre individuellen Bedürfnisse zu verstehen und Ihnen beim Wohnung kaufen in der Ostschweiz zu helfen. Vertrauen Sie auf unsere Expertise und Erfahrung für einen erfolgreichen Kaufprozess. Entdecken Sie mit GOLDINGER Immobilien das Potenzial des Wohnung Kaufens in der malerischen Ostschweiz. Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für eine professionelle und erfolgreiche Wohnungskauf-Erfahrung. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

 

FAQs Wohnung mieten – Goldinger Immobilien

Die Wohnungssuche in der Schweiz kann aufregend, aber auch herausfordernd sein. Unser Blogbeitrag bietet wertvolle Tipps und Tricks, um Ihnen bei der Suche nach Ihrer Traumimmobilie hinsichtlich Wohnung mieten zu helfen.

Vor der Wohnungssuche sollten Sie Ihre Bedürfnisse und Prioritäten klar definieren. Wenn Sie eine Wohnung mietenwollen, überlegen Sie vorher wie viele Zimmer Sie benötigen, welche Ausstattung Ihnen wichtig ist und welche Lage Ihren Anforderungen entspricht.

Das Internet bietet eine Vielzahl von Online-Portalen und Apps, die Ihnen bei der Wohnungssuche in der Schweiz helfen. Verwenden Sie relevante Schlüsselwörter wie "Wohnung mieten Schweiz" für gezielte Suchen und einen umfassenden Überblick über verfügbare Immobilien zum "Wohnung mieten".

Setzen Sie sich ein realistisches Budget für die Miete und Nebenkosten wie Strom und Heizung. Eine genaue Budgetplanung hilft, finanzielle Engpässe zu vermeiden und die Auswahl an Wohnungen bezüglich "Wohnung mieten" einzugrenzen.

Die sorgfältige Prüfung eines Mietvertrags ist von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass Sie die darin enthaltenen Bedingungen und Verpflichtungen vollständig verstehen, bevor Sie Ihre Unterschrift setzen und die Wohnung mieten. Bei der Überprüfung sollten Sie darauf achten, dass der Vertrag vollständig ist, inklusive Ihrer und der Vermieterdaten, Mietbeginn und -ende. Die Mietkonditionen, wie Mietbetrag, Zahlungsfrequenz und Kaution, müssen klar definiert sein. Sie sollten auch die Regelungen für Nebenkosten und mögliche Mieterhöhungen verstehen. Wenn Sie eine Wohnung mieten möchten, ist es ebenso entscheidend, die Verantwortlichkeiten für Instandhaltung und Reparaturen im Mietvertrag klarzustellen. Zusätzlich sollten Sie die Kündigungsbedingungen sowie eventuelle Genehmigungen für Untervermietung oder Haustiere gründlich prüfen. Eventuelle Sondervereinbarungen verdienen ebenfalls Ihre Aufmerksamkeit. Bei Unsicherheiten oder komplexen Klauseln kann eine rechtliche Beratung durch einen Anwalt oder eine Mietberatungsstelle von Vorteil sein. Letztendlich ist es ratsam, den Mietvertrag erst zu unterzeichnen, wenn Sie sämtliche Bedingungen verstanden haben und mit ihnen einverstanden sind. Dies minimiert potenzielle Missverständnisse oder rechtliche Probleme in der Zukunft.

Die Wahl der richtigen Lage ist von großer Bedeutung, wenn es darum geht, eine Wohnung zu mieten. Die Lage beeinflusst die Erreichbarkeit von Arbeitsplätzen, Schulen und Verkehrsmitteln, den Lebensstil, die Sicherheit, die Infrastruktur und die allgemeine Lebensqualität. Zudem spielt sie bei der Preisgestaltung, der Zukunftsentwicklung und dem Umfeld eine wichtige Rolle. Die Lage beeinflusst also nicht nur den Alltag, sondern auch langfristige Aspekte wie Wertsteigerung und soziales Umfeld. Daher ist eine gründliche Prüfung der Lage vor der Mietentscheidung unerlässlich.

Wenn Sie eine Wohnung mieten möchten, ist eine gründliche Prüfung des Zustands der Immobilie von wesentlicher Bedeutung. Während der Besichtigung sollten Sie auf Aspekte wie Bausubstanz, Struktur, Fenster, Türen, Dach, Elektrik, Sanitär, Heizung, Bodenbeläge und Feuchtigkeit achten. Ebenso ist es wichtig, die Funktionalität von Küche und Badezimmer zu überprüfen. Keller, Dachboden und Außenbereiche verdienen ebenso Beachtung. Bei Unsicherheiten ist es ratsam, einen Experten oder Gutachter hinzuzuziehen, um den Zustand genauer zu beurteilen. Durch eine gründliche Prüfung können potenzielle Probleme erkannt, Verhandlungen gestützt und unangenehme Überraschungen vermieden werden.

Wenn Sie eine Wohnung mieten möchten, sind Referenzen von großer Bedeutung. Diese bieten Vermietern zusätzliche Einblicke in Ihre Vertrauenswürdigkeit, Zuverlässigkeit und finanzielle Stabilität. Positive Rückmeldungen von früheren Vermietern, Arbeitgebern oder persönlichen Kontakten können Ihre Eignung als Mieter unterstreichen und das Vertrauen des Vermieters stärken. Referenzen vermitteln zudem Informationen über Ihr Verhalten als Mieter, Ihre finanzielle Situation und Ihre Vergangenheit. Sie können dabei helfen, das Risiko von Mietausfällen oder Schäden zu minimieren und Ihre Chancen auf die gewünschte Mietwohnung zu erhöhen, insbesondere in einem wettbewerbsintensiven Wohnungsmarkt.

Bei der Entscheidung, eine Wohnung zu mieten, bietet sich oft die Gelegenheit für Verhandlungen, um bestimmte Bedingungen anzupassen. Verhandlungen können in verschiedenen Bereichen stattfinden, um das Mietverhältnis auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Zum Beispiel können Sie versuchen, den Mietpreis zu verhandeln, um Ihr Budget besser anzupassen, oder die Laufzeit des Mietvertrags auf Ihre Präferenzen abstimmen. Auch die Mietkaution, Renovierungen vor Einzug, Regelungen für Haustiere oder die Aufteilung der Nebenkosten können verhandelbare Punkte sein. Ebenso besteht die Möglichkeit, über Vertragsklauseln oder inkludierte Leistungen zu verhandeln. Ein respektvoller und höflicher Ansatz ist dabei entscheidend, um eine positive Verhandlung mit dem Vermieter zu führen. Die Bereitschaft zur Verhandlung kann von verschiedenen Faktoren abhängen, einschließlich der lokalen Marktsituation und der individuellen Vermieterpolitik.

Die Aspekte Sicherheit und Versicherung sind von großer Bedeutung, wenn es darum geht, eine Wohnung zu mieten. Eine Mieterversicherung bietet Schutz vor unvorhergesehenen Schäden wie Feuer, Wasser oder Einbruch, die in der gemieteten Wohnung auftreten könnten. Sie deckt auch Verluste durch Diebstahl oder Naturkatastrophen ab, wodurch finanzielle Unterstützung in schwierigen Zeiten geboten wird. Darüber hinaus kann eine Versicherung Kosten für vorübergehende Unterkünfte übernehmen, falls die gemietete Wohnung aufgrund von Schäden vorübergehend unbewohnbar wird. Dies hilft, die finanzielle Belastung zu reduzieren und Ihnen ein zusätzliches Maß an Sicherheit und Frieden des Geistes zu geben, während Sie in Ihrer neuen Mietwohnung leben.

Möchten Sie eine Wohnung mieten, so ist auch ein Umzug zu planen, der einer systematischen Vorbereitung bedarf. Erstellen Sie dafür einen Zeitplan mit wichtigen Terminen, setzen Sie ein Budget für Miete, Umzug und Renovierungen fest, und wählen Sie frühzeitig ein Umzugsunternehmen aus. Sortieren und verpacken Sie darüber hinaus Ihre Habseligkeiten, informieren Sie wichtige Stellen über die Adressänderung und klären Sie behördliche Angelegenheiten. Vergessen Sie außerdem nicht, den Mietvertrag noch einmal zu prüfen, den Transport zu organisieren, um Unterstützung von Freunden oder Familie zu bitten und wichtige Unterlagen griffbereit zu halten. Mit einer detaillierten Checkliste und einer frühzeitigen Planung gelingt ein reibungsloser Umzug zur neuen Mietwohnung.