Sparen Sie sich böse Überraschungen

Jetzt Ihre Grundstückgewinnsteuer online ausrechnen und gewappnet in die Zukunft starten.

Nach einem erfolgreichen Immobilienverkauf sollte Freude herrschen. Oftmals macht dieGrundstückgewinnsteuer aber einen Strich durch die Rechnung. Darum rechnen Sie noch heute Ihren Steuersatz aus und blicken Sie entspannt in die Zukunft.

Grundstückgewinnsteuer:

Jetzt schnell und einfach berechnen

Vorsicht vor Stolpersteinen

Beim privaten Immobilienverkauf ist Vorsicht geboten, gerade wenn es um die Grundstückgewinnsteuer geht. Informieren Sie sich also vor dem Verkauf genau. Wir helfen Ihnen dabei mit unserer Expertise und Erfahrung gerne weiter.

Alles, was Sie über die Grundstückgewinnsteuer wissen müssen

Die Grundstückgewinnsteuer ist die Steuer, welche auf den Reingewinn bei einem Verkauf anfällt. Der Steuersatz ist je nach Kanton unterschiedlich und kann zwischen 20% bis 70% liegen. Wichtig ist zu wissen, wie sich der Reingewinn zusammen setzt. Der Reingewinn ist das, was nach dem Abzug der Anlagekosten vom Verkaufspreis übrig bleibt. Ein häufig begangener Fehler ist, dass Ausgaben als Anlagen eingerechnet werden, welche aber keine sind. Eine Anlage ist eine wertsteigernde Investition und nicht etwa ein Ersatz oder eine Erneuerung im oder am Haus. Zum Beispiel ist ein Pool eine Wertsteigerung, eine neue Heizungsanlage jedoch keine.

Oftmals rentiert es sich, die Grundstückgewinnsteuer aufzuschieben. Dies bedeutet, dass man innerhalb 2 Jahre nach dem Verkauf eine Ersatzbeschaffung vorlegen kann. Eine Ersatzbeschaffung ist in diesem Fall eine neue Liegenschaft, dessen Kaufpreis höher war, als der Verkaufspreis der letzten Liegenschaft.